Suchen

Helm-Neuheit von HJC sagt Bakterien den Kampf an

| Autor / Redakteur: Felix Böpple / Martina Eicher

Mit dem neuen R-Pha Max möchte der Hersteller den Bikern mehr Komfort ermöglichen.

Firma zum Thema

HJC präsentiert seinen neuen Helm.
HJC präsentiert seinen neuen Helm.
( HJC )

Die Basis des neuen HJC-Helmes R-Pha Max ist die „Premium Integrated Matrix“-Schalenkonstruktion. Sie zeichnet sich laut Hersteller durch einen starken Verbund von hochtechnischen Fasern aus. Die Prepreg-Helmschale aus Aramid und Fiberglas soll besonders hohe Stabilität bei geringem Gewicht bieten. Um das Helmvolumen möglichst gering zu halten, verwendet HJC drei Schalengrößen.

Die auswechselbare Polsterung aus „Cool4ever“-Leichtfaserstoff soll Geruchs- sowie Bakterienbildung verhindern und für fühlbar schnellere Abtrocknung sorgen. Freie Sicht garantiert die beschlagfreie Pinlock-Maxvision-Scheibe, die das gesamte Gesichtsfeld komplett abdeckt. HJC ist es gelungen, den Hightech-Helm preislich unter der psychologisch wichtigen 400-Euro-Schwelle zu halten: die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 399,99 Euro.

Bildergalerie

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 381430)