Suchen

Hermann Hartje KG: Brand in Manufaktur gelöscht!

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Entwarnung nach Großbrand bei Hartje in Hoja. Fahrradteile, motorisierter Zweiradbereich und Kfz sind nicht betroffen.

Hartje in Hoja aus der Vogelperspektive.
Hartje in Hoja aus der Vogelperspektive.
(Foto: Hartje )

Die Hermann Hartje KG gibt bekannt, dass es in der Nacht zum 17. Oktober in der Hertzstraße in Hoya zu einem Brand in zwei von sechs Hallenteilen des kürzlich fertig gestellten Neubaus kam. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Der Schaden bewegt sich in Millionenhöhe.

Die Ursache ist derzeit noch völlig unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Das Feuer wurde am 16. Oktober über den Brandalarm um 17.42 Uhr erstmals gemeldet und breitete sich in Folge rasch aus. Zur Brandbekämpfung waren bis in die Morgenstunden rund 550 Mitarbeiter von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und der Polizei im Einsatz. In den beiden betroffenen Hallenteilen befanden sich Reserve- und Montagematerialien der hauseigenen Manufaktur sowie - entgegen anders lautender Mitteilungen – rund 10.000 Fahrräder.

Der Betrieb im weiteren Fahrradlager wird unverändert fortgeführt. Eine Lieferfähigkeit bleibt hier auf jeden Fall gewährleistet! Der Manufakturbetrieb ist derzeit vorübergehend eingeschränkt, wobei die neuen Räumlichkeiten der Montage den Brand offensichtlich schadlos überstanden haben.

An einer Normalisierung wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet. Der Betrieb der weiteren Firmenbereiche (Fahrradteile, motorisierter Zweiradbereich und der Bereich Kfz) ist nicht betroffen, da diese in anderen Gebäudekomplexen untergebracht sind.

Dem beherzten Einsatz aller Beteiligten sowie dem neuesten Stand in Sachen Brandschutztechnik sei es zu verdanken, dass es zu keinen weiteren Sachschäden kam und der allgemeine Betrieb weitgehend normal weitergehen kann. Alle weiteren Verkaufsveranstaltungen, wie beispielsweise die Kfz-Messe am kommenden Wochenende, werden wie geplant stattfinden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 36220540)