Heybike8 im Online-Haifischbecken

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Autor: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin. (Bild: Vogel Communications Group)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 7/I), Folge 664: Es ist wieder mal soweit, im digitalen Motorradbusiness macht sich wieder mal ein neuer Spieler auf, die Marktmacht von Mobile.de und Autoscout24...

...ein wenig aufzubrechen. Nach Motomarkt.de (derzeit 2.423 Fahrzeuge im Angebot) und Bidabike.de (gegenwärtig 2.172 Inserate) wagt der ehemalige Automanager Thomas von Estorff mit seiner Motorradhändler-Plattform Heybike8.de den Sprung ins digitale Haifischbecken. Mit seiner Firma EQ United GmbH aus Castrop-Rauxel sucht er Partner aus dem Handel, die sich untereinander ihre Fahrzeuge kaufen und verkaufen – im Auktions- oder Sofortkaufmodus. Am kommenden Donnerstag, den 14. Februar, geht der neue Marktplatz live. Was ihn auszeichnet, wie er funktioniert und zu welchen Konditionen, haben wir in der Meldung des aktuellen Newsletters hineingepackt.

Während Sie diese Zeilen lesen (Vorsicht, Satire in der Faschingszeit!), sitze ich gerade als Copilot im Dienst-Passat meiner Kollegin Verena Mader. Sie spielt heute den charmanten Chauffeur für den Bike-Bundeskanzler. Keine Sorge – ich sitze kommunikativ plaudernd vorne und nicht wichtigtuerisch hinten rechts telefonierend. Den Luxus will ich mir (noch) nicht leisten.

Im Navi haben wir auf jeden Fall die Europastraße 9 in Memmingen. Ziel sind die Headquarters von Keckeisen/Intact. Das Team von Stefan Keckeisen und Bernd Machhein hat im vergangenen Jahr unseren Branchenaward Industrie in der Kategorie „Batterietechnik“ gewonnen und lädt zum Jahresgespräch in Sachen Kommunikationsstrategie ein. Wir haben uns speziell den Dienstag als Besuchstag ausgeguckt: denn an diesem Tag werden im Betriebsrestaurant der Allgäuer Batterieprofis traditionell Hausmacher thailändische Spezialitäten aufgetischt. Warum nicht? Liebe geht durch den Mitarbeitermagen und motiviert.

Wie halten Sie es in Ihrem Betrieb mit dem Essensangebot? Die meisten Händlerbetriebe oder Werkstätten sind natürlich viel zu klein, um sich eine eigene Kantine leisten zu können. Überlassen Sie alles der Butterbrotdose oder der Lunchbox Ihrer Mitarbeiter? Oder wird bei Ihnen um die Ecke im Fast-food-Restaurant gefuttert? Können Sie von gemeinsamen Weiß-Wurst-Frühstücken, Grill-Events oder anderen kulinarischen Verlockungen berichten? Vor allem interessiert mich, was das in den Köpfen Ihrer Teams ausgelöst hat und ob sich darunter Best-Practice-Beispiele zum Nachmachen befinden. Freue mich wie immer auf Ihr kreatives Feedback.

Lecker Essen und eine traumhafte Weinprobe bieten wir übrigens auf dem »bike und business«-Event Classic Bike Days. Auf dem Old- und Youngtimerevent mit Fachkongress geben wir Wertschätzung für die Schätzchen auf zwei Rädern mit fachlichem Rahmenprogramm, eine nostalgische Zeitreise in die gute, alte „Früher-war-alles-besser“-Ära. Jetzt voranmelden und sich das kulinarische Highlight des Jahres für die Bikeprofis sichern – das verspreche ich als Chefkoch zusammen mit Uschi James, der verantwortlichen Eventmanagerin. Seit letzte Woche an Bord der Veranstaltung ist als Sponsor die Santander Consumer Bank. Schon seit längerem stehen ETL Kanzlei Voigt und der Deutsche Oldtimer Club fest. Mit weiteren Unterstützern aus den Bereichen Sachverständigenwesen, Gutachten, Reifen- und Schmierstoffanbietern sowie Vintage-Helm- und Bekleidungsanbietern stehen wir in intensivem Austausch.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45738772 / Speedlog)

Aus unserer Mediathek