Highsider: Intermot-Neuheit „Conero“

Stiloffensive für moderne Naked Bikes

| Autor / Redakteur: Judith Leiterer / Judith Leiterer

Ein LED-Rücklicht kostet 39,95 Euro (UVP).
Ein LED-Rücklicht kostet 39,95 Euro (UVP). (Bild: Highsider)

Die Zubehörmarke Highsider stellt auf der Intermot die neue Serie „Conero“ für Naked Bikes vor.

Sie sind nackt und schön. Moderne Motorräder, die ohne Schnick-Schnack, Schnörkel oder verspielte Verkleidungen auskommen. Zum Teil sind sie Trendsetter, wie die BMW R Nine T. Oder sie verkörpern das Gesicht vergangener Tage – ohne dabei auf moderne Technik zu verzichten – wie die Scrambler-Modelle von Ducati oder Moto Guzzi. Bei den Kunden von Highsider sind sie beliebter denn je. Warum das so ist? Weil Liebhaber sie ganz individuell gestalten können. Highsider hilft dabei: Die neue „Conero“-Serie soll aufsehenerregende Highlights in stilvolle Naked Bikes integrieren.

Ausdrucksstark, kontrastreich und formvollendet: Mit der „Conero“-Serie läutet Highsider die Neuheitenoffensive im Herbst 2016 ein. Die Marke für Beleuchtung und Motorradzubehör feiert mit ihrer neuen Serie für moderne Naked Bikes auf der Intermot in Köln vom 5. bis 9. Oktober 2016 Premiere. In der Domstadt werden die minimalistisch designten Produkte erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Serie zählen die mit modernster COB-Lichttechnik ausgestatteten Blinker und Blinker/Rücklicht-Kombinationen nebst Rücklichtervarianten, Spiegeln, Griffen und Lenkerendengewichten.

Die Formensprache der mit wiederkehrenden Designelementen versehenen Produkte aus CNC-gefrästem Aluminium soll Aufmerksamkeit auf das ausgestattete Bike ziehen. Die Formen der Blinker, Lenkerendengewichte und Spiegelköpfe sind zylindrisch bzw. kreisrund. Ebenfalls komplett neu ist der Lenkergriff: 2C-Ausfräsungen dominieren an den äußeren Enden – der in die gummierte Oberfläche eingearbeitete Highsider-Schriftzug wirkt hingegen dezent.

Die klaren Fasen und das neugestaltete Highsider-Logo sind dabei zwei markante Designelemente, die den hochwertigen Charakter der Produkte unterstreichen sollen. Obwohl sich die jeweiligen Produkte der Serie optimal ergänzen, können sie alle auch einzeln bestellt werden. Aber: Gerade die verfügbaren Alternativen unter Rücklichtern, Spiegeln und Lenkerenden machen die Serie laut Highsider für einen individuellen Motorradumbau interessant.

Die „Conero“-Serie ist zum Saisonstart im Frühjahr 2017 im Fachhandel erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44295174 / Ausrüstung)

Aus unserer Mediathek