Honda Deutschland: Neuer Leiter Vertrieb Motorrad

Redakteur: Chris Sternitzke

Rudolf Harrer, der amtierende Vizepräsident von Honda Deutschland, übernimmt kommissarisch den Posten des Leiter Vertriebs von Jürgen Höpker-Seibert, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Firma zum Thema

Vizepräsident Rudolf Harrer übernimmt kommisarisch den Posten des Leiters Vertrieb Motorrad bei Honda Deutschland.
Vizepräsident Rudolf Harrer übernimmt kommisarisch den Posten des Leiters Vertrieb Motorrad bei Honda Deutschland.
(Foto: Honda)

Bedeutende Personalie bei Honda Deutschland: Nach nur 15 Monaten als Leiter Vertrieb Motorrad verlässt Jürgen Höpker-Seibert die Japaner. Unternehmensangaben zufolge, war dies der ausdrückliche Wunsch von Höpker-Seibert, der damals die Nachfolge von Elmar Paltian antrat.

Ein Nachfolger für Höpker-Seibert steht bereits fest. Rudolf Harrer, der amtierende Vizepräsident von Honda Deutschland, übernimmt den Posten, wenn auch nur kommissarisch. Harrer kam vor über 25 Jahren zu Honda. Zu Beginn seines Engagements bei der Marke arbeitete er zehn Jahre lang in der Europazentrale im Bereich Power Equipment, den er ab 2006 in Deutschland verantwortete. Seit letzten April war der passionierte Motorradfahrer, der nach eigenen Angaben ein großer Fan des Doppelkupplungsgetriebes ist, Vizepräsident im Sektor Vertrieb und Personal zuständig. Damals folgte er auf Günter Schnatz (63), der seit Ende Februar im Ruhestand ist. Der gebürtige Wiener Harrer hat nun zusätzlich die Gesamtleitung der Motorrad-Division inne.

(ID:43130866)