Honda: Fahrsicherheitstraining trifft Rennstrecke

Honda Deutschland baut „Fun & Safety“-Programm weiter aus

| Redakteur: Judith Leiterer

Am 8. Mai fällt der Startschuss zum Honda „Fun & Safety Racing“ in Kooperation mit dem Fahrsicherheitszentrum Sachsenring.
Am 8. Mai fällt der Startschuss zum Honda „Fun & Safety Racing“ in Kooperation mit dem Fahrsicherheitszentrum Sachsenring. (Bild: Honda)

Am 8. Mai fällt der Startschuss zum Honda „Fun & Safety Racing“ in Kooperation mit dem Fahrsicherheitszentrum Sachsenring. Die Teilnehmer erwartet eine Mischung aus Sicherheitstraining und Rennstrecken-Feeling.

Die „Fun & Safety“-Veranstaltungen sind bei Honda bereits fest etabliert, zuletzt wurde das Programm um das „Fun & Safety Adventure“-Event erweitert. Hier wird mit der CRF 1000 L Africa Twin Offroaden mit Spaß und Sicherheit verknüpft, die meisten Termine sind bereits frühzeitig ausgebucht.

Beim neuen „Fun & Safety Racing“, das am 8. Mai startet, geht es zum Sicherheitstraining auf die Rennstrecke. Nachdem alle Teilnehmer mit dem bereitgestellten Modell, der CBR 1000 RR Fireblade der Variante „SP“, vertraut gemacht wurden, gibt es Trainingseinheiten auf dem Handling-Parcours. Die Trainingsinhalte umfassen unter anderem einen Mix aus Kurven-, Slalom- und Schräglagentraining. Auf dem traditionsreichen GP-Kurs Sachsenring hat dann jeder Teilnehmer genug Zeit, seine zuvor gelernten Fähigkeiten in die Tat umzusetzen und echtes Rennstreckenfeeling zu genießen.

„Fun & Safety Racing“ eignet sich vorrangig für diejenigen, die erste Rennstreckenluft schnuppern oder bereits erste Berührung damit hatten und ihren Fahrstil perfektionieren wollen. Der Preis pro Person/Tagestraining beläuft sich auf 299 Euro inkl. Bereitstellung einer CBR 1000 RR Fireblade SP (UVP). Eine entsprechende Motorradsicherheitsbekleidung (Lederkombi, Handschuhe, Stiefel, geschlossener Integralhelm) kann nicht gestellt werden, ist jedoch verpflichtend.

Die Termine im Überblick:

  • 08.05.2018
  • 12.06.2018
  • 27.07.2018
  • 03.08.2018
  • 28.08.2018
  • 03.09.2018

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45256650 / Markt)

Aus unserer Mediathek