Honda: Spaß und Sicherheit auf jedem Bike

Fahrsicherheitstraining

| Redakteur: Sandra Liermann

Beim Fahrsicherheitstraining kann unter anderem die CB650 F gefahren werden.
Beim Fahrsicherheitstraining kann unter anderem die CB650 F gefahren werden. (Foto: Honda)

Beim Fahrsicherheitstraining von Honda können unter anderem die CB 650 F und die CBR 650 F gefahren werden. Honda will allen Einsteigern, Wiedereinsteigern und Führerscheinneulingen mit dem Training auf Rollern und Motorrädern Spaß und Sicherheit vermitteln.

Stabilisieren, Lenken, Bremsen, Ausweichen – dazu Informationen rund um die Fahrzeugtechnik. Das alles mit neuen Motorrädern und Rollern auf einem eigenen Parcours: das Fun & Safety-Programm von Honda soll sich an Einsteiger, Wiedereinsteiger und Führerscheinneulinge richten. Interessenten benötigen dem japanischen Bike-Hersteller zufolge lediglich den Motorradführerschein. In kleinen Gruppen von maximal zehn Teilnehmern können unter Leitung eines Trainers auf dem Testgelände der Honda Akademie in Erlensee verschiedene Übungen absolviert werden, die wieder fit für die Straße machen sollen.

Neben den Allroundern CB 500 F und CBR 500 R gehören 2014 die neuen NC 750 S und NC 750 X zu den Testbikes. Die Zweizylinder-Maschinen zeichnen sich Honda zufolge durch ihre Wendigkeit und ihr Bremsvermögen aus. Ein Teil der NC-Motorräder soll auch über das von Honda entwickelte DCT (Doppelkupplungsgetriebe) verfügen, bei dem der Fahrer nicht mehr per Fuß und Handkupplung schaltet, sondern per Schaltwippe am Lenker. In zwei weiteren Modi erfolgen die Schaltvorgänge vollautomatisiert.

Auch die CB 650 F und die CBR 650 F, ein Naked Bike und ein Supersportler, jeweils mit 87 PS, beide mit serienmäßig ABS und Handling vom Feinsten stehen als Testbikes zur Verfügung.

Bei den Scootern werden folgende Honda Roller angeboten: Vision 50, NSC 50 R, SH Mode 125, SH 125i, PCX125, SH 300i und NSS 300 Forza.

An folgenden Terminen sind noch Plätze frei:

Roller-Training: 21. Juni 2014.

Motorrad-Training: 28. Juni, 2., 19. 26. Juli und 6. September 2014.

Die Kosten für ein Fun & Safety-Training belaufen sich auf 125 Euro pro Teilnehmer. Roller oder Motorräder sowie die komplette Schutzausrüstung (Helm, Handschuhe, Stiefel und Schutzkleidung in den verfügbaren Größen S, L und XL) werden für das Training von Honda zur Verfügung gestellt und sind im Preis beinhaltet. Die Anmeldung zu den Fun & Safety-Terminen erfolgt online oder beim ADAC Hessen-Thüringen e.V., Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main, Gründautalring 1, 63584 Gründau, Tel. 06058 918918.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42754495 / Markt)