Suchen

Honda startet den Saisonauftakt

| Redakteur: Markus Lauer

Am 13. April 2013 ist bei Honda Motorrad der Saisonauftakt. Der Hersteller präsentiert in jedem Segment viele Neuheiten – vom 50er Roller bis zur Oberklasse.

Firma zum Thema

Luftgekühlte Eleganz: die CB1100
Luftgekühlte Eleganz: die CB1100
(Foto: Honda )

Die neue Bikes erwarten die Kunden beim Honda-Motorrad-Vertragspartner am 13. April 2013 (bei ausgewählten Händlern zusätzlich am 14. April 2013): Beratung und individuelle Probefahrten garantiert. An diesem Tag ist bei Honda Motorrad der Saisonauftakt. Die Marke präsentiert in jedem Segment jede Menge Neuheiten, vom 50er Roller bis zur Oberklasse.

Roller: Honda hat nach dem erfolgreichen Comeback in der 50 cm³-Klasse mit dem Vision 50 nun den sportlichen NSC50R am Start. Viertakt-Motor mit PGMFI-Direkteinspritzung, CBS-Kombibremssystem, Stauraum unter der Sitzbank, dazu optional Repsol-Lackierung (50 Euro Aufpreis) – für 2.195 Euro (inkl. Überführung) ist der Sportscooter erhältlich.

Die CB1100 steht am 13. April beim Händler

Führerscheinklasse A2: NC700X und NC700S haben bereits im vergangenen Jahr Premiere gefeiert und sind zusammen 2012 in die Top 2 der Zulassungsstatistik gefahren – jetzt bekommt Honda noch weitere Modelle, die mit 48 PS perfekt in die neue Führerscheinklasse A2 passen: CB500F und CBR500R. Ein Naked und ein Supersportler, beide serienmäßig mit ABS (wie alle Honda Motorräder > 250 cm³) – die Preise: 5.755 Euro für die CB500F (inkl. Überführung), 6.255 Euro für die CBR500R (inkl. Überführung).

Classic: die CB1100 – von den Medien bereits mit Lob überhäuft, steht auch sie am 13. April beim Honda Händler. Das Herz: ein luftgekühlter 90 PSVierzylinder, ein Naked Bike mit klassischen Formen, in der Historie der CB750. Das Classic Naked Bike CB1100 kostet 11.255 Euro (inkl. Überführung).

Supersport: Ein Klassiker auf Straße und Rennstrecke – die CBR600RR. 2013 geht der Supersportler mit 600 cm³ und 120 PS im neuen Design auf die Bahn. Big Piston-Vorderradgabel, 12-Speichen-Aluminium-Räder, HESD Lenkungsdämpfer, elektronisch gesteuertes Combined ABS, optional Repsol-Design (Aufpreis: 300 Euro). Die CBR600RR kostet 12.555 Euro (inkl. Überführung).

Tourer: Bäriger Sechs-Zylinder-Boxer, Bagger-Style, Combined ABS. Die Gold Wing F6B ist der neue Star in der Oberklasse. Ohne ausladendes Topcase und mit kurzer Windschutzscheibe, dazu Koffer, die eins mit dem Heckfender werden – ein geschmeidiger Auftritt für den Tourer mit Audioanlage und vier Lautsprechern. Preis: 24.945 Euro.

Bis zu 1.000 Euro Führerscheinzuschuss

Auch 2013 macht es Honda 2000 Fahranfängern ganz leicht, zu einem neuen Motorrad zu einem ganz besonderen Preis zu kommen. So bekommt ein Führerscheinneuling beim Kauf einer neuen Honda schnell und unkompliziert 10 Prozent Nachlass auf die unverbindliche Preisempfehlung (inklusive Überführungsgebühr), bis zu maximal 1.000 Euro für jedes zulassungsfähige Motorrad mit mehr als 50 cm³.

Der schnelle Weg zum Traumbike: Einfach 50 Prozent des Kaufpreises bezahlen und zwei Jahre lang ohne Zinsen und zusätzliche Raten die große Freiheit genießen. Danach gibt es drei Optionen:

  • 1. Motorrad zurückgeben.
  • 2. Restbetrag bezahlen.
  • 3. Anschlussfinanzieren.

Mehr Informationen zur Roadshow, der neuen Führerscheinregelung und auch den Finanzierungsmöglichkeiten bei Honda und bei teilnehmenden Händlern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38738520)