Suchen

Horex: Königin Snowdance meets Til Schweiger

Im Rahmen des Snowdance Film Festivals, das Ende Januar in Landsberg am Lech stattfand, präsentierte Horex mit der VR6 Snowdance ein besonderes Einzelstück.

Firma zum Thema

Passsend zum gleichnamigen Landsberger Filmfestival: das Horex-Sondermodell Snowdance.
Passsend zum gleichnamigen Landsberger Filmfestival: das Horex-Sondermodell Snowdance.
(Foto: Horex)

Dieses Jahr fand vom 29. bis 31. Januar zum dritten Mal das Snowdance Independent Filmfestival in Landsberg am Lech statt. Horex engagierte sich als einer der Hauptsponsoren neben Sky, Paulaner und einigen anderen für das unabhängige Filmfestival von Schauspieler Heiner Lauterbach und Regisseur Tom Bohn. Der Motorradhersteller hatte unter anderem den Preis „Horex Award for the Best Director of the Festival“ ausgerufen. Gewonnne hat diesen Sonderpreis der deutsche Regisseur Andreas Arnstedt mit dem Film „Der Kuckuck und der Esel“ (Deutschland 2014).

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Unter dem Motto „Horex meets Landsberg“ war dabei die neue Horex VR6 erstmalig in Landsberg zu sehen. Beim Filmfestival gewährten Horex und die 3C-Carbon Group AG den interessierten Landsberger Bürgern sowie den Stars wie Heiner Lauterbach, Til Schweiger und Hannes Jaenicke einen individuellen Einblick auf das neue High-End Produkt aus Landsberg am Lech.

Mit dabei ein strahlend weißer Überraschungsgast, der am Premierenabend des Filmfestivals enthüllt wurde: das gleichnamige und einmalige Projekt Horex VR6 Snowdance. Speziell für das Filmfest hat der Motorradhersteller ein ganz besonderes Motorrad auf die Beine gestellt. Mit einer speziellen kristallweißen Lackierung, die in der Sonne funkelt wie feinster Neuschnee, hat das Unternehmen erneut einen Eyecatcher geschaffen und seine technischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

(ID:43857445)

Über den Autor