Horex: Sie fährt!

Erste Testfahrten mit dem Prototyp

11.03.2011 | Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Die Entwicklungsarbeiten bei Horex gehen voran.
Die Entwicklungsarbeiten bei Horex gehen voran.

Erlkönigjäger aufgepasst: Die ersten Prototypen der neuen Horex sind rund um München unterwegs.

Erlkönigjäger aufgepasst: Die ersten Prototypen der neuen Horex sind rund um München unterwegs. Neben den professionellen Testfahrern dreht auch Horex-Chef Clemens Neese die eine oder andere Runde, wie er in der neuesten Ausgabe des Horex-Newsletters ausplauderte: „Es gab in den letzten Jahren wenige Momente, die mich so berührt haben wie meine erste Fahrt mit der neuen Horex. Nach Jahren der theoretischer Arbeit und der Planung haben wir endlich ein echtes Motorrad, das man anfassen, spüren und fahren kann.“

Dabei befinden sich die Testmaschinen noch nicht in allen Bauteilen auf dem späteren Serienstand. Sie sind mit Standardteilen vom Zuliefermarkt ausgerüstet, um wenigsten fahrbereit zu sein und möglichst viele Testkilometer abspulen zu können. Das ist für einen absoluten Newcomer in der Motorradbranche besonders wichtig, um den Kunden das Produkt später möglichst ohne Kinderkrankheiten übergeben zu können.

Die Maschine tut, was sie soll

Laut Clemens Neese ist die erste Runde der Fahrwerktests rundum positiv verlaufen: „Die Horex tut bis auf Kleinigkeiten genau das, was wir im Lastenheft in Sachen Stabilität und Handling festgelegt hatten. Aber es geht sicher noch besser: Daher gibt es nun Testläufe mit einer veränderten Fahrwerksabstimmung“, berichtet der Horex-Geschäftsführer.

Wer noch mehr Infos und Bilder zur Entwicklungsarbeit des neuen Motorrads sehen möchte, kann auf www.horex.com vorbeischauen: Auf der neuen Seite „Prototypen“ (unter „Maschine & Manufaktur“) will das Unternehmen immer wieder Updates rund um die Entwicklungsarbeit online stellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 372205 / Markt)