Suchen

Hostettler Group kauft Freidig Moto-Active

Mit der Übernahme von Freidig stoßen neue Marken wie Belstaff, Acerbis oder Moto Eleven ins Hostettler-Portfolio.

Zum 1. Januar 2019 hat die schweizerische Hostettler Goup die Freidig Moto-Active GmbH übernommen.
Zum 1. Januar 2019 hat die schweizerische Hostettler Goup die Freidig Moto-Active GmbH übernommen.
(Bild: Hostettler Group )

"Die Großhandelsfirma für Motorradzubehör, Fahrerausstattung und Ersatzteile aus Sumiswald im Kanton Bern passt hervorragend in das bestehende Portfolio", teilt die schweizerische Hostettler Group mit. Mit der Akquisition der Freidig Moto-Active per 1. Januar 2019 sind 13 neue Mitarbeiter zur Hostettler Group gestoßen.

Bildergalerie

Vor gut drei Jahren habe im Geschäftshaus der Freidig Moto-Active GmbH akuter Platzmangel geherrscht. Das Emmentaler Familienunternehmen für Motorradzubehör belieferte den Zweiradfachhandel derart erfolgreich, dass eine räumliche Expansion unausweichlich wurde. In Sumiswald, der Wohngemeinde der Eigentümerfamilie Freidig, fand man das geeignete Grundstück, um einen neuen Standort mit Büros, Ausstellungs- und Schulungsräumen sowie Lagerhalle zu errichten. Auf 7000 Quadratmetern entstand der 50 Meter lange, 25 Meter breite und acht Meter hohe neue Hauptsitz der Freidig Moto-Active GmbH.

Heinz Freidig: "Verkauf als optimale Nachfolgeregelung"

Per 1. Januar 2019 hat das Inhaberpaar Eveline und Heinz Freidig nun einen weiteren wichtigen Meilenstein für eine florierende Zukunft seines Unternehmens gesetzt. Vom Verkauf ihrer Firma an die Hostettler-Group versprechen sie sich zum einen vorteilhafte Synergien in Bezug auf die Weiterentwicklung des Geschäfts. Anderseits entspricht das Zusammengehen mit dem starken Zentralschweizer Partner auch einem persönlichen Wunsch. "Ich bin sehr glücklich über diese nachhaltige Lösung", sagt Heinz Freidig. "Denn einerseits ist damit eine optimale Nachfolgeregelung sichergestellt. Anderseits kann ich dank dem Zusammenspannen mit der Hostettler-Group als zukünftiger Geschäftsführer der Freidig Moto-Active GmbH mein Know-how weiter einbringen und aktiv an der Weiterentwicklung des Unternehmens mitwirken."

Peter Hostettler: "Angebot erweitern, neue Märkte erschließen"

Sehr zufrieden über den Deal zeigt sich nach Unterzeichnung des Kaufvertrags auch Peter Hostettler: "Wir sind überzeugt, dank der Akquisition der Freidig Moto-Active GmbH unsere Geschäftstätigkeiten ausbauen, Synergien künftig sinnvoll nutzen und neue Märkte erschließen zu können." Dank Freidig stoßen beispielsweise neue Marken wie Belstaff, Acerbis oder Moto Eleven ins Hostettler-Portfolio. "Wir bauen dank diesem Firmenkauf unsere Stärke und Kompetenz im Zweiradbereich weiter aus, wovon neben unseren Kunden auch alle übrigen Partner profitieren werden", erklärt Peter Hostettler. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Freidig wird nach dem Verkauf an die Hostettler-Group weiterhin als eigenständige Firma am Standort Sumiswald mit 13 Mitarbeitern (darunter ein Azubi) geführt. "Wir werden unsere Kunden in der gewohnt professionellen Manier beraten, dabei aber künftig noch mehr Kompetenz im Zweiradbereich in die Waagschale legen können", verspricht Heinz Freidig.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45766639)