Suchen

Husqvarna bringt Bike für die Generation E-go

Das Husqvarna Concept E-go kommt extrem, leicht und aerodynamisch daher.

Husqvarna reißt mit dem Konzept des E-go die Fachleute vom Hocker.
Husqvarna reißt mit dem Konzept des E-go die Fachleute vom Hocker.
( BMW Motorrad )

So sieht Husqvarnas Idee für die moderne Welt der elektrischen Motorräder aus. Urbaner Pendelverkehr für Motorradeinsteiger, die alle attraktiven Merkmale bekommen können, die eine Maschine von Husqvarna auszeichnet: einen explosiven Mix aus Onroad-, Offroad- und Supermotard-Erfahrung.

Das Husqvarna Concept E-go soll puren Fahrspaß bieten, bei einem Gewicht von nur 80 Kliogramm. Mit innovativem Design, das von den neuesten Husqvarna-Modellen inspiriert und abgeleitet ist, und mit Features wie den auffälligen Seitenflächen, zeigt sich dieses Bike als Mitglied der Husqvarna-Familie zu erkennen.

Mit dem Concept E-go präsentiert Husqvarna ein elektrisches Motorrad, das die junge Generation für das Motorradfahren und den Geist der Freiheit begeistern soll. Wandel ist unvermeidbar und Husqvarna sei mit dem fortschrittlichen technologischen Konzept und dem eigenständigen Design gut darauf vorbereitet, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

Das Zukunftsbike zeichnet sich darüber hinaus durch exklusive technische Innovationen wie die einseitige Vorderradgabel mit zwei 35-mm-Innenrohren und einer Aluminium-Einarmschwinge aus. Der Batteriehalter ist ebenfalls aus Aluminium, der Rahmen und das Ovalrohr sind aus Stahl, die Sitzbank ist selbsttragend. Das Concept E-go ist ein Einsitzer. „Pure Freude, Dynamik und eine umweltfreundliche Philosophie kommen erstmals in einem elektrisch angetriebenen Einsitzer zusammen“, so Produktmanager Manfred Poschenrieder. „Mit dem kurzen und kompakten Concept E-go hat der Stadtverkehr etwas von einem Videospiel, macht Freude und ist leicht zu beherrschen.“ Jugendliches Pendeln in einer neuen Dimension.

(ID:383791)