Suchen

Imot 2019: Triple M = Motorrad-Mekka München

| Redakteur: Viktoria Hahn

Auch 2019 lockte die Internationale Motorrad Ausstellung Imot wieder zahlreiche Zweiradfans in die bayerische Landeshauptstadt. Über 60.000 Besucher verzeichnete die 26. Auflage der Messe. Nach Angaben der Messemacher stand sie damit der Jubiläumsausgabe vom Vorjahr in nichts nach.

Firmen zum Thema

In den Hallen des MOC glänzten am vergangenen Wochenende die aktuellsten Motorräder um die Wette.
In den Hallen des MOC glänzten am vergangenen Wochenende die aktuellsten Motorräder um die Wette.
(Bild: IMOT )

Ein strahlender Winterhimmel und fast schon frühlingshafte Temperaturen erwarteten die Besucher der Imot 2019 in München und in den Hallen des MOC glänzten die aktuellsten Motorräder um die Wette. Im Veranstaltungscenter in München-Freimann zeigten am vergangenen Wochenende über 300 Aussteller Neuheiten rund um Bike, Roller und Quad.

Bildergalerie

Dieses Jahr waren es über 60.000 Biker und Zweiradfans, die sich einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Motorradsaison holen wollten. „Wir freuen uns über alle Besucher, die die Imot erst zu dem machen, was sie seit 26 Jahren ist”, fasst Petra Zahradka, Geschäftsführerin der Messe, zusammen. „Viele Gesichter kennt man da schon, das ist natürlich immer besonders schön. In diesem Jahr ist uns aber auch aufgefallen, dass die jüngere Zielgruppe wieder aufs Motorrad gekommen ist und stark vertreten war. Eine super Entwicklung für die Branche.” Auf über 20.000 Quadratmetern präsentierten sich die Aussteller auf der Messe wieder von ihrer besten Seite: Aktuelle Modelle, inklusive der neuesten Highlights aus der Branche sowie stilvolle Oldtimer und Zweirad-Kuriositäten warteten in den Hallen. Auch wer sich in Sachen Tuning und Zubehör informieren wollte, kam auf seine Kosten. Aktuelles aus dem Segment Touristik gab es in den Atrien der Messe zu entdecken und machte dem ein oder anderen Biker sicher Lust auf die ersten Touren des Jahres.

Wermutstropfen: Hersteller Honda blieb der Messe gänzlich fern. Und in sozialen Medien vermissten Endverbraucher mitunter die stimmungsvollen Herstellereinlagen und -aktionen früherer Events.

2020 läuft die Imot vom 14. bis 16. Februar. Bis dahin gibt es Infos und Entwicklungen aus der Branche sowie Updates zur Imot hier oder auf den Imot-Social-Media-Kanälen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45752929)