Imperia: Kultmarke feiert 90.

Redakteur: Alisa Götz

Aus Anlass des 90-jährigen Jubiläums der Motorradmarke Imperia gibt es ab dem 24. März 2016 in Bonn-Bad-Godesberg eine Motorrad- und Industrieausstellung zu besichtigen.

Zum 90. Jubiläum werden 14 Motorräder im Rahmen eines „Imperia-Festivals“ ausgestellt.
Zum 90. Jubiläum werden 14 Motorräder im Rahmen eines „Imperia-Festivals“ ausgestellt.
(Foto: Imperia)

Zum 90. Jubiläum ein Festival – Bad Godesberg, ein Stadtbezirk von Bonn, feiert die Erfolgsgeschichte der Kult-Motorradmarke Imperia. Während der Zeit vom 23. März bis zum 16. Mai 2016 werden die bedeutendsten Produktionen des Unternehmens im Rahmen einer Motorrad- und Industrieausstellung präsentiert. Außerdem findet am 29. April eine Nacht der Galerien statt und am selben Tage ein Imperia-Bikertreffen mit einem Frühstück am Tag darauf. Auftakt zu den Feierlichkeiten wird eine Vernissage sein.

Bad Godesbergs will mit dem Festival den Kultstatus und die Bedeutung von Imperia für die Region feiern und präsentieren. Simone Stein-Lücke, Bezirksbürgermeisterin von Bad Godesberg und Dr. Martin Ammermüller, Vorsitzender des Vereins für Heimatpflege und Heimatgeschichte Bad Godesberg e.V., freuen sich auf die kommende Zeit: „Imperia war und ist bis heute noch eine Bad Godesberger Erfolgsgeschichte. Das Festival ist ein Muss für ganz Bonn sowie jeden Motorrad- und Technik-Liebhaber.“

14 Motorräder können von Mittwoch bis Sonntag jeweils zwischen 14 und 18 Uhr besichtigt werden.

(ID:43918848)