Suchen

Indian FTR 1200 Carbon: Vom Feinsten

| Autor / Redakteur: Ulf Böhringer/SP-X / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Die neue Indian FTR 1200 Carbon wird ihrem Namen gerecht. Sogar der Tank ist aus Kohlefaser. Der Auspuff nicht.

Firma zum Thema

Die FTR 1200 bietet Indian nun auch in einer edlen Carbon-Version an.
Die FTR 1200 bietet Indian nun auch in einer edlen Carbon-Version an.
(Bild: Indian)

Der amerikanische Motorradhersteller Indian Motorcycle weitet seine Modellpalette aus: Nach dem Bagger „Challenger“, der direkt auf Harley-Davidsons Road Glide zielt, wird jetzt eine hochwertige Variante des Streetfighters FTR 1200 lanciert. Die FTR 1200 Carbon kostet 17.990 Euro und basiert auf der FTR 1200 S (ab 15.990 Euro). Sie unterscheidet sich von dieser durch eine Art Vollcarbonisierung. Frontkotflügel, Scheinwerferverkleidung, Airbox-Abdeckungen und die Sitzabdeckung sind aus dem Leichtbaumaterial gefertigt. Der Tank besteht zur Gänze aus Kohlefaser, die Mittelkonsole trägt einen „Carbon“-Schriftzug.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Als Besonderheit trägt die FTR 1200 Carbon einen Akrapovič-Auspuff in schwarz. Die neue Version ist nur in der Farbe Rot/Carbon lieferbar. Technisch sind die beiden Modelle identisch; die Motorleistung beträgt 93 kW/126 PS, wobei sich der 1200er V2 durch eine flache Drehmomentkurve mit einem Maximum von 120 Nm auszeichnet. Für Deutschland gibt es 40 Exemplare. Sie sind ab Ende Mai lieferbar.

(ID:46577932)