Suchen

Intermot 2016: Early Birds und heiße Café-Racer

| Redakteur: Alisa Götz

Erste Frühbucher-Aktionen zeigen Wirkung – bereits im Januar waren 400 Hersteller aus 26 Ländern für die diesjährige Intermot, vom 5. bis 9. Oktober, 2016 angemeldet.

Firma zum Thema

Im Januar waren bereits 400 Aussteller aus 26 Ländern angemeldet.
Im Januar waren bereits 400 Aussteller aus 26 Ländern angemeldet.
(Foto: Köln Messe)

Vorbereitungen und Anmeldungen laufen auf Hochtouren – die Intermot 2016 steht nicht nur seitens der Organisation in den Startlöchern, auch die Anmeldezahlen sprechen für sich. Schon Ende Januar bestätigten 400 Hersteller aus 26 Ländern ihre Teilnahme an der Fach- und Publikumsmesse.

Bildergalerie

Zu verdanken haben die Veranstalter dies zum einen natürlich den positiven Perspektiven für die Motorradszene. Für 2016 wurden weiterhin rege Nachfragen im Motorrad- und Rollermarkt vorhergesagt. Angemeldet sind nahezu alle namhaften Hersteller und Marken. Außerdem zahlt sich die frühzeitige Anmeldung für die Aussteller mehrfach aus: Frühbucher erhalten bessere Buchungskonditionen und können sich jetzt schon die gewünschte Standfläche reservieren lassen. Aktuell läuft eine zweite „Early-Bird“-Phase mit weiteren Vorteilen.

Erfolgreiche entwickelt sich auch das Segment „Intermot-Customized“, das in diesem Jahr erstmals veranstaltet wird. Hier präsentiert sich neben der V2-Custom-Szene auch die neue New-Wave-Custom-Szene rund um die Café-Racer und modernen Umbauten. Als Aussteller präsentieren sich hier zum Beispiel BMW, Harley-Davidson, Kawasaki und Yamaha.

(ID:43960033)