Intermot 2016: Mitmach- und Showprogramm

Eventprogramm für Groß und Klein auf einen Blick

| Autor / Redakteur: Judith Leiterer / Judith Leiterer

Beim Custom-Wettbewerb „Essenza“ treten große Motorradmarken gegen kleine Custombike-Schmieden an.
Beim Custom-Wettbewerb „Essenza“ treten große Motorradmarken gegen kleine Custombike-Schmieden an. (Bild: Koelnmesse)

Als Event-Messe bietet die Intermot ihren Besuchern neben den Ausstellerpräsentationen auch wieder Shows und viele andere Highlights rund um die Themen Motorrad, Roller und Motorsport.

Auf der Intermot 2016 stehen das komplette Freigelände der Koelnmesse mit insgesamt 75.000 Quadratmetern sowie Sonderflächen im Hallenbereich für das Eventprogramm zur Verfügung. Vom 6. bis 9. Oktober kann das Publikum in Köln die aktuellen Modelle in den verschiedenen Probefahrparcours testen und Rennsport-Action oder die Stuntshows der Profis live erleben. Auch für die jüngsten Zweiradbegeisterten gibt es etwas zu entdecken und auszuprobieren. Neu im Rahmenprogramm sind in diesem Jahr die 1/8-Meilen-Sprints sowie die Dirt Track-School und die Dirt Track-Rennstrecke.

Event-Action-Fläche – Outdoor

Spannende Rennen, Stuntshows und Fahrparcours erwarten die Besucher auf den Eventflächen P1 und P8 der Koelnmesse mit circa 70.000 Quadratmetern. So kommen Fans puristischer Bikes mit kraftvollem Antrieb bei der Intermot 2016 auf ihre Kosten: Gemeinsam mit den Organisatoren vom Glemseck 101 präsentiert die Intermot die ersten Bikes von „Essenza“ sowie die „Sultans of Sprint“ auf der Beschleunigungsstrecke am Samstag der Messe in den 1/8-Meilen-Sprints. Richtig am Gas zieht der Niederländer Herman Jolink mit seiner Ducati im Dragster-Racing. Eine weitere Premiere der Intermot 2016 ist die Dirt Track-Rennstrecke. Unter anderem zeigen Dr. Martin Hünning und Dr. Robert Allgaier, warum diese junge Sportart immer beliebter wird. Mehrere Hundert Kubikmeter Lehm und Spezialboden werden aber nicht nur für die Dirt Tracker aufgeschüttet: Am Freitag und Samstag wird die deutsche Side-by-Side-Elite ihren Finallauf austragen. Dass Biken mit Strom ein ernstzunehmender Sport ist, beweisen die Fahrer der „Ebike World Challenge featured by Intermot“.

In den Stuntshows stellen die Besten der Zunft die Physik auf den Kopf oder aufs Hinterrad. Auf den Intermot-Eventflächen P1 und P8 ist das Who-is-Who der Stunt-Szene vertreten: Aus Ungarn reist der mehrfache Europameister Herczeg „Mokus“ Balácz an. Ebenfalls am Start sind zum Beispiel Dirk Manderbach (BMW), Oliver Ronzheimer (Suzuki), Chris Rid (Kawasaki) und die Stunt-Crew „Legend-Team“ (Husqvarna, Kawasaki) aus Moskau. Sie alle zeigen, zu welchen möglichen und unmöglichen Stunts sie auf ihren Motorrädern fähig sind. Heiße Tricks auf vier Rädern präsentiert das „Two-Stunt-Team“ mit seiner Quad-Show. Der Österreicher Günter Schachermayr mit seiner Vespa beweist, dass spektakuläre Stunts auch mit einem Roller machbar sind.

Robbie Naumann und sein Freestyle-MX-Team zeigen dem Publikum Moto-Cross-Sprünge, BackFlips und Whips – fast 20 Meter über dem Boden. Ein gutes Warm-Up für die Fahrer und das Publikum, denn am Samstagabend geht es in der Lanxess-Arena bei der „Night of the Jumps“ um wertvolle Punkte zur FIM-Freestyle-MX-WM.

Fahrspaß live – die Probefahr-Parcours

Bei den Probefahr-Parcours ist für jeden Zweirad-Fan etwas dabei – von Klein bis Groß, vom Power-Fan bis hin zum Anfänger. Klassisch motorisierte Maschinen bietet der große Probefahr-Parcours. Inhaber eines gültigen Führerscheins können hier die aktuellen Ein- bis Sechszylinder-Bikes testen. Über 100 coole Bikes aller Marken und Klassen stehen bereit. Wer noch keinen Führerschein besitzt oder wieder einsteigen möchte, kann auf dem Parcours „Fahren ohne Führerschein/Wiedereinsteiger“ unter sachkundiger Anleitung die ersten motorisierten Zweiradmeter zurücklegen. Auf Rollern oder Straßenmotorrädern von 50 bis 125 cm³ lassen sich die ersten Schritte gut bewältigen.

Fahrspaß auf vier Rädern verspricht der ATV- und Quad-Parcours, auf dem sich auch Interessierte mit gültigem Pkw-Führerschein ausprobieren können. Wen es in die Ferne zieht, der verspürt beim Reise-Enduro-Parcours einen ersten Hauch von Abenteuer. Im On- und Offroad-Parcours können die großen Reisemaschinen unter Anleitung gefahren werden. Das Enduro-Wandern mit superleichten Enduros oder speziell vorbereiteten Trial Motorrädern kann auf dem Trial-Parcours getestet werden. Zur Veranschaulichung zeigen Profis, was mit einer Trial-Maschine auf Wettbewerbsniveau möglich ist.

Auf der Teststrecke für E-Mobilität auf zwei Rädern kann man Faszination und Leistung elektrischer Antriebstechnologie auf den neuesten E-Bikes und E-Rollern testen.

Im Kids-Mini-Parcours (P8) stehen zwei Übungsstrecken für den Nachwuchs bereit: Mini-Bikes und Mini-Quads. Die Zweiradfans von morgen machen hier ihre ersten Fahrversuche unter intensiver Sicherung und Betreuung. Beide Parcours zählen zum „Intermot-Führerschein“, der mit weiteren Aktionen für Kinder in Halle 5.2 verbunden ist.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44289271 / Markt)