Intermot: Händler willkommen

Der Projektleiter der Intermot im Gespräch

| Redakteur: Florian Fraunholz

Ingo Riedeberger ist Projektleiter der Intermot 2018.
Ingo Riedeberger ist Projektleiter der Intermot 2018. (Bild: Koelnmesse GmbH)

Kurz vor dem Start der Intermot 2018 in Köln sprach »bike und business« mit dem Projektleiter Ingo Riedeberger über die Gründe für einen Messebesuch, den steigenden Anteil an Bikerinnen und seine persönlichen Wünsche für die Intermot 2018.

Herr Riedeberger, warum sollten Motorradhändler die Intermot 2018 besuchen?

Ingo Riedeberger: Ganz einfach, weil die Intermot auf einen Blick zeigt, welche Trends und Themen aktuell und in naher Zukunft relevant sind. Für den Handel eine perfekte Plattform um ein umfängliches und internationales Marktangebot zu sichten, aber auch Kontakte zu bestehenden und potenziellen Lieferanten zu pflegen und aufzubauen. Darüber hinaus eröffnet die Intermot als Leitmesse auch die Möglichkeit, neue Themen zu entdecken. So wird es beispielsweise in diesem Jahr den Themenschwerpunkt „Connectivity“ geben. Hier steht der Einsatz neuer, smarter, digitaler Technologien, die das Motorrad und das Motorradfahren verändern und so für mehr Sicherheit, Komfort und Erlebnis sorgen, im Fokus. Vergleichbare Ansätze sucht man auf anderen Motorradmessen zumeist vergeblich.

Welche Rolle spielt für Sie der Business District mit der Dealer´s Lounge bei der Intermot 2018?

Ingo Riedeberger: Eine ganz wichtige Rolle, denn hier können sich Handel und Industrie abseits des hektischen Messegeschehens in exklusiver Atmosphäre dem geschäftlichen Austausch widmen, aber eben auch kurz „runterschalten“ und in der Dealer´s Lounge etwas entspannen. Der Business-District mit der Dealer´s Lounge wird ebenfalls zentral in die Intermot eingebunden. Sie sind erstmalig im Konrad-Adenauer-Saal im Congress-Centrum Nord angesiedelt, unmittelbar angebunden an den Eingang Nord und die Hallen 7 und 8.

Der Anteil an weiblichen Motorradfans wächst stetig. Wie sehen sie diese Entwicklung und spürt man Auswirkungen eben dieser auf der Intermot 2018?

Ingo Riedeberger: Motorrad fahren ist ja schon lange keine ausschließliche „Männerdomäne“ und das ist auch gut so. Wir adressieren bereits seit einigen Jahren die Zielgruppen der „Bikerinnen“ mit verschiedenen Maßnahmen. In diesem Jahr heißt unsere Aktion „Ladies@intermot“ – ein speziell zugeschnittenes Programm für Bikerinnen, das wir vor allem über die Social Media-Kanäle bewerben. Zur Intermot treffen sich interessierte Motorradfahrerinnen an dem eigens realisierten Stand in Halle 7 und starten von hier zu Messetouren rund um die Themen Motorrad und Bekleidung für Frauen. Zusätzlich sind Clubs, Vereine und Interessengruppen vor Ort, die Events und Infos zu den Themen Touren, Sicherheit, Technik und Sport speziell für Frauen im Programm haben. Ein rundes Paket, dass hoffentlich einen guten Zuspruch erfährt. Und Spaß muss natürlich auch sein – am Samstag haben wir einen Sprint unter dem Namen Ladies vs. Gentlemen. Da dürfen wir gespannt sein, wer schneller ist.

Die Intermot 2016 war ein großer Erfolg. Was erhoffen Sie sich persönlich von der diesjährigen Messe?

Ingo Riedeberger: Die Intermot 2016 war ein tolles Motorrad-Event. Für die anstehende Veranstaltung wünsche ich mir noch einmal eine Steigerung auf Besucherseite und dass unsere Kunden – Aussteller, Besucher und Motorradfans – am Ende sagen: die Intermot in Köln war wieder eine Megamesse mit spannenden Produkten, Premieren, Gesprächen und spektakulären Showelementen.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Riedeberger.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45495916 / Intermot)