Invasion tausender Vespas in Belfast

Die Vespa World Days 2018

| Redakteur: Viktoria Hahn

Heute gibt es 53 nationale Vespa Clubs, die dem Vespa World Club angeschlossen sind.
Heute gibt es 53 nationale Vespa Clubs, die dem Vespa World Club angeschlossen sind. (Bild: Vespa)

Das wichtigste Treffen von Vespa-Fans aus aller Welt, fand Mitte Juni in der Hauptstadt Nordirlands statt. Tausende Teilnehmer aus 37 Nationen waren Teil der spektakulären Parade vom 14. bis 17. Juni.

Das prächtige Belfast begrüßte letzte Woche über 3.000 offiziell angemeldete Vespas, sowie tausende spontane Teilnehmer, unter anderem aus dem Vereinigten Königreich, der Republik Irland, den Vereinigten Staaten, Indonesien, Australien, Mexiko und ganz Europa. Ein Beweis für die immer noch sehr starke weltweite Anziehungskraft der Vespa-Legende.

Eine beeindruckende Parade von Vespas zog also entlang der wunderschönen Causeway Coast, zwischen grünen Feldern und der Nordsee. Empfangen wurden die Fahrer vom Applaus der einheimischen Bevölkerung auf dem Weg nach Belfast, eine der angesagtesten Städte und Lonely Planet's Nummer eins der Top 10 Reiseziele.

Von den zahlreichen Vespas auf der Parade ging der Preis für das älteste und wertvollste Fahrzeug an eine prächtige und sehr leistungsstarke Vespa Douglas von 1951, in perfektem Zustand und noch mit dem Original-Ersatzreifen. Der letzte Akt der Vespa World Days war traditionell die Bekanntgabe der Gewinner der Vespa Trophy, einer begehrten touristischen Trophäe, die dank einer Partnerschaft mit Michelin entstanden ist. Die Vespa-Mitglieder präsentieren dafür alle ihre Stationen auf dem Weg nach Belfast anhand von Fotos und Sonderstempeln auf ihren Fahrtenbüchern. Der Sieg ging an Italien, dank dem Vespa Club Verona, der vor dem Vespa Club Morciano di Romagna gewann. Den dritten Platz belegte der belgische Vespa Club Oostende. Besondere Anerkennung erhielten auch die Präsidenten des Vespa Club Zypern und des Vespa Club Oostende. Zum ersten Mal ging die Auszeichnung für den Solo Vespa Driver an eine Frau, ein Mitglied des Vespa Club Prag, die alleine mehr als 6000 Kilometer nach Belfast reiste.

Die nächste Ausgabe der Vespa World Days ist für 2019 geplant und soll in Ungarn stattfinden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45360209 / Markt)