Suchen

Italjet Dragster Limited Edition: Nochmal mit Limitierung

| Autor / Redakteur: Mario Hommen/SP-X / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Eigentlich hätte der Italjet Dragster schon im Frühjahr durchstarten sollen, doch Corona kam dazwischen. Zum neuen Marktstarttermin im September gibt es eine neues Editionsmodell.

Die in Magnesium-Gold lackierten Aluteile betonen die fahrwerkstechnischen Besonderheiten des Dragster.
Die in Magnesium-Gold lackierten Aluteile betonen die fahrwerkstechnischen Besonderheiten des Dragster.
(Bild: Italjet)

Kurz vor dem offiziellen Marktstart im September legt der Rollerhersteller Italjet nach der bereits ausverkauften First Edition vom neuen Dragster noch eine auf ebenfalls 499 Exemplare begrenzte „Limited Edition“ auf. Diese zeichnet sich durch eine spezielle Lackierung in Schwarz aus, von der sich in Magnesium-Gold gehaltene Bauteile aus Aluminium abheben.

Bildergalerie

Unter anderem betont diese Farbgebung die spezielle Achsschenkellenkung des Vorderrads. Jedes Exemplar erhält eine durchnummerierte Plakette. Zur Wahl stehen zwei Hubraumversionen mit 125er- oder 200er-Motor sowie 11 kW/15 PS beziehungsweise 15 kW/20 PS. Die Preise liegen bei 4.900 respektive 5.400 Euro.

(ID:46651080)