IVM: Der Branchengipfel in Berlin

Viele heiße Brancheneisen angepackt

16.06.2010 | Redakteur: Stephan Maderner

Deutschlands Zweiradlobby zeigt massiv Präsenz in Berlin: Der Industrieverband Motorrad lud zur Mitgliederversammlung.
Deutschlands Zweiradlobby zeigt massiv Präsenz in Berlin: Der Industrieverband Motorrad lud zur Mitgliederversammlung.

Der Industrie-Verband Motorrad hielt in der Bundeshauptstadt seine jährliche Mitgliederversammlung in der Bundeshauptstadt ab.

Der Industrie-Verband Motorrad und die Vertretern seiner 54 Mitgliedsunternehmen hielt seine Jahreshauptversammlung dieses Jahr in Berlin ab. Kein Zufall war, dass die Delegierten auch den Deutschen Bundestag besuchten. „Auch wenn sich in der politischen Großwetterlage im Moment immer neue Gewitter entladen, setzt sich der IVM zusammen mit seinen Mitgliedern zielstrebig für die Interessen der Branche ein“, so IVM-Pärsident Hermann Bohrer. Dass die Liberalisierung des Zugangs zu motorisierten Zweirädern im Rahmen der Umsetzung der 3. EU-Führerscheinrichtlinie TOP 1 auf der Liste darstellt ist sicher klar, werden doch die Auswirkungen für viele Jahre das Marktgeschehen intensiv mitbeeinflussen.

Die Berliner Versammlung hat aber auch gezeigt, dass die Branche gerade in der gegenwärtigen kritischen Marktsituation den Schulterschluss sucht und findet und gemeinsam an Wegen aus der Krise arbeitet. „Wir erwarten keine Wunder, aber wir sind eindeutig bereit, unseren Beitrag zum Anspringen der Konjunktur und der Marktbelebung zu leisten“, so IVM-Hauptgeschäftsführer Reiner Brendicke.

Das Stichwort der Nachhaltigkeit steht dabei aus Sicht des IVM nicht nur beim Thema Führerschein im Vordergrund, sondern auch z.B. bei dem erfolgreichen Videoblogportal vivalamopped.com, das junge Menschen wieder für das Thema motorisiertes Zweirad begeistert.

Nachhaltigkeit bedeutet aber auch neben dem unbestrittenen Freizeit- und Spaßpotenzial von Motorrädern und Rollern die Leistung der Zweiräder bei der zukünftigen Mobilität mit sparsamen Verbrennungsmotoren oder Elektroantrieben keineswegs außen vor zu lassen. Die internationale Leitmesse Intermot Köln wird auch in diesem Bereich Zeichen setzen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 350590 / Markt)