Suchen

Jule und Maren unterm Silberhimmel

Juliane Leckert ist „Bike Woman of the year 2016“. Die Preisverleihung fand auf der 7. Fachtagung „bike und business“ statt.

Die Top Ten „Bike Woman of the year“ 2016 ließen sich in Würzburg feiern.
Die Top Ten „Bike Woman of the year“ 2016 ließen sich in Würzburg feiern.
(Bild: bike und business/Marcel Gollin)

High noon auf der Fachtagung „bike und business“ am 24. November im Würzburger Vogel Convention Center. Um 12 Uhr 30 feuerte die Konfetti-Kanone ihre silbernen Schnipsel auf die zehn Powerfrauen der Branche des Jahrgangs 2016. Als Siegerständchen intonierte Vogel Business Media-Eventmanagerin Ursula C. James Tina Turners „Simply the best“. Rock the ladies, Applaus und der Vorhang fällt für die Powerfrauen des Jahrgangs 2016. Alles Gewinnerinnen, aber nur eine Siegerin.

Bike Woman of the year 2016

Bildergalerie mit 21 Bildern

Beim zum zweiten Mal von Fembike.de und »bike und business« ausgelobten Award Bike Woman of the year siegte Juliane Leckert (Alex's Bikeshop) vor Maren Schmuck (Motorrad Lörper) und Sabine Holbrook (Sabine3racing). Sophie Willborn von Headwave holte den Sonderpreis „Start-up“. Die Platzierungen im Einzelnen:

1. Platz: Juliane Leckert, Alex’s Bikeshop

2. Platz: Maren Schmuck, Motorrad Lörper

3. Platz: Sabine Holbrook, Sabine3Racing

Top Five:

Sonderpreis „Start-up“: Sophia Willborn, Headwave

Ursula Arenz, Ullatours

Top Ten:

Astrid Herberg, Bikercoaching

Birgit Heine, Gärtners Motorradshop

Tina Meier, Dranbleib-Expertin

Larissa Ritschel, Motorradhaus Bohling

Christina Rubin, Riller & Schnauck.

Inspiriende Powerfrauen der Branche

Von knapp 50 Einreichungen schafften es die zehn kreativsten und inspirierendsten Bewerbungen in die finale Bewertungsrunde der Jury. Sie besteht aus Vertretern von BMW Motorrad, Michelin Motorradreifen und Stadler Motorradbekleidung sowie Frauke Tietz (Geschäftsführerin „Fembike.de“) und Stephan Maderner (Chefredakteur »bike und business«). Bewerben konnten sich Frauen, die haupt- oder nebenberuflich im motorisierten Zweiradbusiness unterwegs sind.

Im Fokus der Bewertung standen die Persönlichkeit, die individuellen Akzente im Motorradgeschäft, ihre Vernetzung in der professionellen Motorrad-Community, ihr Social-Media-Wirken sowie der Einklang von Beruf und Familie.

Ein besonderer Dank geht an die Sponsoren und Förderer des Awards: BMW Motorrad, Stadler Motorradbekleidung und Michelin Motorradreifen.

(ID:44416835)

Über den Autor