Karchers buntes Dinli-Programm 2013

Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Die taiwanesiche Quad/ATV-Marke hat 2013 ein rundes Produktprogramm vom kleinen 50 cm³- bis zum hubraumstarken 750-cm³-Quad im Marktrennen.

Firma zum Thema

Dinli-Generalimporteur Karcher hat den neuen Jahreskatalog 2013 zum Download bereitgestellt.
Dinli-Generalimporteur Karcher hat den neuen Jahreskatalog 2013 zum Download bereitgestellt.
(Foto: Dinli)

Von Namensgeber Horst Karcher 1968 gegründet, umfasst die baden-württembergische Karcher-Unternehmensgruppe mit Sitz in Birkenfeld die Produktsparten Unterhaltungselektronik, Haushaltswaren, Motorroller und ATV/Quads. Vom High-End-LCD-TV der Marken ITT und Thomson über Karaoke-Equipment, Motorrollern bis hin zu ATV und Quads des taiwanesischen Herstellers Dinli reicht das breit gefächerte Portfolio. Das neue 2013er-Produktprospekt von Dinli steht auf der Homepage zum Download bereit.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Derzeit beschäftigt die Karcher AG etwa 100 Mitarbeiter und vereint nach eigenen Angaben „noch immer Neugier, Know-how und Tradition in sich“ Alle drei Produktsparten operieren unabhängig voneinander, nutzen verschiedene Vertriebskanäle und werden jeweils eigenständig von einem Vertriebsleiter verwaltet.

Bruno Payer ist Chef-Repräsentant von Dinli ATV / Quad und für den deutschen und österreichischen Markt zuständig.

Dinli Metal Industrial Co. wurde 1983 gegründet und zählt zwischenzeitlich zu den führenden taiwanesischen Herstellern von ATVs und Quads. Mit über 200 Mitarbeitern werden auf 33.000 m² Produktionsfläche die Fahrzeuge gefertigt, die in über 30 Ländern der Welt vertrieben werden. Seit Mai 2010 organisiert und strukturiert die Karcher-Unternehmensgruppe als Generalimporteur die Märkte Deutschland und Österreich.

(ID:39841000)