Suchen

Kawasaki-ATV rettet in höchster Not

Das Unternehmen „Design 112“ aus Runkel bei Limburg baut das Kawasaki-ATV KVF 750 rettungstauglich um.

Firma zum Thema

Das Rettungsquad von Kawasaki.
Das Rettungsquad von Kawasaki.
( Archiv: Vogel Business Media )

Dass Sicherheit und guter Geschmack unter einen Hut zu bringen sind, beweist der neueste Kawasaki-Umbau von „Design 112“ aus Runkel nahe Limburg. Auf Basis eines KVF 750 4x4, dem Flaggschiff aus dem Kawasaki-All-Terrain-Vehicle-Programm, stellte die auf Beschriftungen und Markierungen für Einsatzfahrzeuge spezialisierte Firma ein Rettungsfahrzeug auf die Räder, das neben den obligatorischen Sicherheits- und Ausstattungs-Features auch höchste Ansprüche in Design und Qualität erfüllt.

Kawasaki wählte das Unternehmen als Kooperationspartner aus, weil man zum einen eine gestiegene Nachfrage bei Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten registriert, zum anderen hier ein Komplettpaket anbieten will, das auch qualitativ den hohen Anforderungen dieses Kundenkreises gerecht wird. Damit steht Kawasaki nun auch den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben als Partner zur Seite. Das erfahrene Umbau-Team von Design 112 setzt nur hochwertige, einsatzerprobte Materialien ein. „Aus der Praxis für die Praxis“ lautet das Motto. Das hier gezeigte KVF 750 4x4 kommt in der Grundfarbe Reinweiß und ist mit Folien in Tagesleuchtrot, retroreflektierenden Folienapplikationen in Blau an Front und Längsseiten, retroreflektierenden Schriftzügen und Reflexite „German Police Gaps“ im Sonderformat (exakt auf die Fahrzeugkontur angepasst) ausgestattet. Andere Farben, Designs und Applikationen sind nach Absprache möglich.

Hinzu kommt die Sondersignalanlage mit blauen und gelben LED-Zusatzleuchten (im Fachjargon „Straßenräumer“ genannt) sowie einer 30-Watt-Kompaktsirene mit programmierbarer Signalfolge und Tonalität. Bei den Folien handelt es sich um Top-Material der 3M-Serie, das sich als formpräzise und widerstandsfähig im harten Alltagseinsatz bewährt hat. „Normgerecht und kreativ in kompromissloser Ausführungsqualität“ – die Firmenphilosophie von Design 112 kommt bei jedem modifizierten Fahrzeug zum Tragen. Generell sind Umbauten auch bei jedem anderen Kawasaki-Produkt möglich. Darüber hinaus können kundenspezifische Anforderungen bei Planung und Umsetzung berücksichtigt werden.

Konkrete Anfragen können an die E-Mail-Adresse vertrieb@kawasaki.de gerichtet werden. Dort erhält man auch detailliertere Informationen.

(ID:370891)