Kawasaki beschert ID Logistics ein grünes Jahrzehnt

Redakteur: Alisa Götz

Für das neue europäische Distributionszentrum von Kawasaki Motors Europe übernimmt IG Logistics das Management im niederländischen Tilburg in den nächsten zehn Jahren.

Firma zum Thema

Kawasaki Motors Europe beauftragt ID Logistics.
Kawasaki Motors Europe beauftragt ID Logistics.
(Foto: ID Logistics Group)

Das neue europäische Distributionszentrum von Kawasaki wird in Tilburg in den Niederlanden errichtet und dient als Kawasaki-Verteilzentrum für ganz Westeuropa. Die Kontraktlogistik-Gruppe ID Logistics übernimmt dort das Management für die kommenden zehn Jahre. Im September 2016 soll es in Betrieb gehen.

Das Konzept des Verteilzentrums wurde von ID Logistics für Kawasaki entwickelt und berücksichtigt bereits regulatorische Änderungen für 2017. Von der Fahrgestellnummer über den Namen des Kunden bis zum Bestimmungsland: Mit einem innovativem Videosimulationstool soll der Aufenthaltsort jeder Maschine überwacht werden können.

Die Niederlande ist ein Schlüsselland für die ID Logistics Group und ihre weitere Entwicklung, was durch den Vertrag mit Kawasaki wieder bestätigt wurde. „Der Vertragsabschluss ist das Ergebnis von Teamarbeit und wir freuen uns alle auf eine langfristige Zusammenarbeit. Gemeinsam mit Kawasaki haben wir genau das neue Logistikkonzept entwickelt, das sie gesucht haben“, sagt Phillipe Van Cauwenbergh, CEO von ID Logistics Benelux.

(ID:43897474)