Kawasaki ruft die Versys-X300 in die Werkstatt

Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Martina Eicher

Weil das Rücklicht ausfallen könnte, muss bei der kleinen Reiseenduro die Birnenfassung ausgetauscht werden.

(Bild: Foto@Volker-Rost.de)

Bei der Kawasaki Versys-X300 (KLE300CH) des Modelljahrs 2017 kann aufgrund von Vibrationen die Fassung der Brems-/Rücklichtbirne aus dem Lampengehäuse fallen und zum Ausfall des Rücklichts führen. In Deutschland muss daher bei etwa 300 Exemplaren aus dem Fahrgestellnummernbereich JKALE300CCDA00041 bis -3957 die Fassung der Birne ersetzt werden.

Der Austausch dauert laut Hersteller zirka 20 Minuten. "Zwei Farbmarkierungen auf der neuen Birnenfassung sind als solche erkennbar und dienen als Reparaturnachweis", erläuterte ein Sprecher der Marke. Der Rückruf mit dem internen Code "DAH 12" läuft seit August.

(ID:44892263)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist