Kfz-Werkstatt Tremml und der Diagnosetester fürs Bike und Quad

„Ideal, um mit minimalem Aufwand die Leistungspalette zu erweitern!“

| Autor / Redakteur: Uschi Winkler / Stephan Maderner

Die Kfz-Werkstatt Tremml eröffnet mit dem Softwarepaket „Bike Plus“ den Mega Macs 66 von Hella Gutmann ihre Zusatzchancen für Motorräder, ATV und Quad.
Die Kfz-Werkstatt Tremml eröffnet mit dem Softwarepaket „Bike Plus“ den Mega Macs 66 von Hella Gutmann ihre Zusatzchancen für Motorräder, ATV und Quad. (Foto: Uschi Winkler/Gutmann)

Wie die Kfz-Werkstatt Tremml mit Bike Plus ihre Zusatz-Chancen für Freizeit- und Allmountain-Fahrzeuge ergriffen hat.

Als der Mega Macs 66 von Hella Gutmann vor knapp zwei Jahren vorgestellt wurde, fackelte Werkstattbesitzer Alois Tremml nicht lange und investierte. „Wir haben acht Jahre lang sehr gut mit der alten Diagnose-Abgasstation von Gutmann gearbeitet. Aber nach so vielen Jahren ist es normal, dass neue Technik kommt, die mehr kann. Wenn man rechtzeitig investiert, hat man optimales Werkzeug und ist für die nächsten zehn Jahre gerüstet“, erklärt der Meister. Dass es wieder von Hella Gutmann sein sollte, war nach einem kurzen Rundum-Blick auf den Diagnose-Alltag der regionalen Kollegen eigentlich auch klar, denn wer möchte schon solch ein Technisches Callcenter und den guten Service missen? Tremml: „Der Mega Macs 66 ist ein riesiger Fortschritt. Das Gerät bietet viele tolle neue Möglichkeiten.“

Noch eine weitere Möglichkeit nutzt das kleine Tremml-Team seit Kurzem mit ebenso viel Begeisterung: Seit der Bike Plus-Freischaltung ihres Mega Macs 66 können die Bayern jetzt auch professionelle Leistungen für junge Motorräder, Roller und Quads anbieten! Eine Handvoll markenspezifische Adapter sind alles, was von der neuen Diagnoselösung zu sehen ist.

Gleiche Abläufe – keine Einarbeitungszeit

Ganz besonders freut sich Motorradfahrer Alois Tremml Junior über die elegante Lösung: „Ohne weiteres Zutun sind die Motorrad-Marken mit dem Download der Software-Version 43 auf unserem Mega Macs erschienen. Und die Abläufe entsprechen genau denen, die wir gewohnt sind. Man muss sich also nicht erst in ein neues Menü hineindenken. Außerdem lässt sich die Peripherie nutzen, die sowieso schon da ist, wie z. B. der Drucker. Und das Abspeichern erfolgt wie gewohnt über die Car History im Mega Macs 66.“ Gerade deshalb ist die Bike Plus-Lösung auch für Werkstätten ideal, bei denen der Motorrad-Anteil gering ist. Mit minimalem Aufwand erschließt die Freischaltung das Motorradsegment – und zwar so umfangreich, dass es die Chance bietet, neben dem Pkw-Bereich ein zweites Standbein aufzubauen.

Service an Can-Am-Quads und jungen Roller-Generationen

Hauptstandbein der Freien Werkstatt Tremml sind ganz klar Pkw, weshalb die Anschaffung eines eigenständigen Motorrad-Diagnosegeräts schlichtweg unwirtschaftlich gewesen wäre. Trotz der günstigen Lage direkt am Fuße der bekannten Motorradstrecke Tatzlwurm machen die Zweiräder im Werkstattgeschäft von Kfz-Tremml nur einen kleinen Teil aus, sodass man sich bislang für den seltenen Diagnosebedarf an jüngeren Maschinen durch den Austausch herstellerspezifischer Diagnosegeräte im Kollegenkreis geholfen hat. Doch das kostet Zeit, die man nicht in Rechnung stellen kann.

„An den meist jungen Maschinen der Tatzlwurm-Fahrer, die gelegentlich mit kleinen Missgeschicken wie falscher Betankung zu uns kommen, sehen wir den starken Trend zu immer mehr Systemsteuerungen. Bei den jüngeren BMWs kann man ohne Diagnosegerät ohnehin nichts mehr machen – nicht einmal mehr die Bremsflüssigkeit wechseln“, meint der Werkstatt-Junior, der selbst eine BMW 1150 GS bewegt. Das Zweirad-Know-how des 25-Jährigen ist auf dem neuesten Stand, denn bevor er vor einem Jahr die deutsche Meisterprüfung als Kfz-Techniker ablegte, hat er im benachbarten Österreich gelernt. Dort umfasst das Berufsbild neben Pkw auch Lkw und Motorräder.

Alois Tremml Senior konzentriert sich zwar vorzugsweise auf die Diagnose vierrädriger oder kettengetriebener Fahrzeuge, profitiert aber ebenso von Bike Plus. Denn als Fahrzeugwart der Bergwacht Oberaudorf betreut er auch für die Nachbar-Gemeinden in der Skiregion einen Fahrzeugpool mit außergewöhnlichen All-Mountain-Fahrzeugen. Dazu gehören ein gutes Dutzend Hochleistungs-Quads von Can-Am, mit denen Almhütten versorgt, verirrte oder erschöpfte Bergwanderer ins Tal gefahren und Verunglückte gerettet werden. Ausgestattet mit Blaulicht, Seilwinde und sogar Raupenantrieben, verrichten die Fahrzeuge sommers wie winters harte Arbeit. Entsprechend qualifizierte Zuwendung beanspruchen sie. „Mit dem Mega Macs haben wir ein gutes Werkzeug griffbereit und können in Zukunft noch schneller reagieren, weil Can-Am in der Hella Gutmann-Software berücksichtigt ist“, freut sich der Bergwachtler.

Auch die zwei Mitarbeiter begrüßen den Ausbau des Fun- und Allmountain-Geschäfts. Denn neuerdings kommen Neukundinnen mit flotten Piaggio-Rollern, die in der Urlaubsregion immer beliebter werden. Die Tremmls sind für die jugendliche Generation rundum gerüstet – Anzahl der Räder egal!

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42453700 / Technik)