Kitinmoto: Günstig und emissionsfrei pendeln

Das E-Motorrad Kitinmoto UC1

| Autor / Redakteur: Mario Hommen/SP-X / Viktoria Hahn

Die dreieckigen Batteriepakete stecken in einem im Rahmen integrierten, trapezförmigen Kasten.
Die dreieckigen Batteriepakete stecken in einem im Rahmen integrierten, trapezförmigen Kasten. (Bild: Kitinmoto)

In vielen Megastädten der Welt verlieren Pendler reichlich Zeit und Geld im stillstehenden Verkehr. Mit einem E-Motorrad mit Tausch-Akku könnten sie schneller und günstiger unterwegs sein, so die Idee eines Start-ups.

Mit einem leichten und günstigen Elektromotorrad will das Start-up Kitinmoto aus Hongkong Großstadtpendlern eine Alternative zum Auto bieten: Das UC1 ist einfach und modular aufgebaut und kann durch seine Wechselbatterie auch längere Strecken bewältigen.

Reichweitenproblematik entschärfen

Die bis zu drei Batterieelemente stecken in der Rahmenkonstruktion. Mit einem Handgriff soll man die Akkudreiecke für einen unkomplizierten Batteriewechsel aus ihrer Halterung ziehen können. Diese Technik und ein entsprechendes Netzwerk von Tauschstationen könnten die Reichweitenproblematik bei täglicher Nutzung deutlich entschärfen. Jeder der drei 1-kWh-Akkusegmente soll Energie für 50 Kilometer Reichweite bereitstellen. Damit wäre die UC1 ein sehr günstiges Transportmittel, denn die Energiekosten für 100 Kilometer dürften bei weniger als einem Euro liegen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h bewegt sich die UC1 knapp oberhalb des Niveaus von Leichtkrafträdern.

Individualisierung möglich

Optisch handelt es sich bei der UC1 um einen ersten Entwurf. Laut Kitinmoto sind die Verkleidungsteile austauschbar, so dass der Besitzer seinem E-Motorrad einen anderen Charakter verpassen kann. Grundsätzlich ist die UC1 sehr einfach aufgebaut, was sich positiv auf den Kaufpreis auswirken soll. Wann das E-Motorrad allerdings zu kaufen ist, ist nicht abzusehen. Für das kommende Jahr hat Kitinmoto eine Crowdfunding-Aktion zur Anschubfinanzierung angekündigt. Von deren Erfolg dürfte auch der Fortlauf des Projekts abhängen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45636400 / E-Bikes)