Klim: Im Winter kommt das Prinzip Zwiebel zum Tragen

Mit funktionalen Base- und Mid-Layern hilft die US-Bekleidungsmarke Klim dem Biker, eisige Temperaturen auf dem Motorrad zu ertragen.

Firma zum Thema

Klim sagt den Minustemperaturen auf dem Moped den Kampf an: Sturmhaube „Covert Balaclava“.
Klim sagt den Minustemperaturen auf dem Moped den Kampf an: Sturmhaube „Covert Balaclava“.
(Foto: Klim)

In unseren Breitengraden ist es definitiv so, dass nur die größten Enthusiasten auch im Winter nicht auf ihr Motorrad verzichten wollen. Mit speziellem Respekt für die wirklich Harten hat der US-Bekleidungshersteller Klim hoch funktionelle Base-und Mid-Layer, also die erste und zweite am Körper getragene Bekleidungsschicht, im Programm. Nach dem „Zwiebelschalen-Prinzip“ getragen, sorgen sie selbst bei eisigen Temperaturen für Wärme und Komfort. Hier kommt die große Erfahrung der Marke Klim in der Produktion von Snowmobil-Bekleidung zum Tragen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Klassische Base-Layer aus feuchtigkeitsableitendem, atmungsaktivem und schnelltrocknendem Vier-Wege-Stretch-Material, „Aggressor“ wahlweise auch mit Protektoren „Tactical“ . Sie beherrschen eiskalte Verhältnisse ebenso gut wie heiße und sorgen mit ihrer nahtlosen Konstruktion immer für maximalen Tragekomfort.

Für extreme Minus-Temperaturen gibt es die „Defender Serie“, gefertigt aus mittelschwerem, engmaschigem Polyester-Gewebe, trägt sie trotz ihrer extremen Eigenschaften kaum auf, bietet große Bewegungsfreiheit und hält den Fahrer warm, wenn alle anderen bereits frieren!

Die zweite Bekleidungsschicht, sogenannte Mid-Layer, spielen eine wichtige Rolle bei extremen Temperaturen. Sie reduzieren den Wärmeverlust über die Oberbekleidung und verbessern zusätzlich deren Atmungsaktivität. Sie werden enganliegend getragen, haben eine elastische Passform und tragen unter der Oberbekleidung nicht auf.

Westen, Jacken und Hosen aus Arctic Fleece (Everest-Serie) gehören genauso zum Angebot wie der vielfältig einsetzbare Yukon-Pullover mit Polartec-Thermal Pro-Isolierung oder die Torque Jacken mit 3M-Thinsulate-Isolation für maximale Wärme, die sich dank ihrer kleinen Packmaße ganz leicht überall mit hin mitnehmen lassen.

Wichtiges Detail bei Winterausfahrten sind entsprechende Sturmhauben. KLIM bietet hier zwei „Balaclavas“ an, die in jeder Hinsicht alle Erwartungen erfüllen. Atmungsaktives, Feuchtigkeitsableitendes Coolmax, Wind Stopper-Fleece und Neopren-Atemluftdeflektoren, sind nur einige der charakteristischen Merkmale.

(ID:43129294)