KSR Group: 2019 plus 15 Prozent

Händlertagungen und Academys schulen die Partner

| Autor: Stephan Maderner

Christian Ott, Vertriebsleiter KSR Group: „Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte peilen wir die Umsatzgrenze von 100 Millionen Euro an.“
Christian Ott, Vertriebsleiter KSR Group: „Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte peilen wir die Umsatzgrenze von 100 Millionen Euro an.“ (Bild: KSR Group/LovePhy - stock.adobe.com)

Die »bike und business«-Saisonstart-Interviews, Teil 13: KSR Group. Wir sprachen mit Christian Ott, Vertriebsleiter KSR Group, über die Vertriebserwartungen des Importeurs (u.a. KSR, Malaguti, Niu, Royal Enfield) für die Motorradsaison 2019.

Redaktion: Mit welchen Wachstumsplänen gehen Sie in die neue Saison 2019?

Christian Ott: „Für die kommende Saison planen wir mit einem Umsatzwachstum von 15 Prozent. Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte peilen wir die Umsatzgrenze von 100 Millionen Euro an. Dieses Wachstum wird vor allem durch den Marktstart von Malaguti sowie den neuen, bereits verfügbaren Modellen von Royal Enfield und Niu begründet. Die ersten Monate des Jahres bestätigen auch diesen Kurs, so konnte sich das neue Modell von Niu, der NGT erstmals von Januar bis Februar an die Spitze der Zulassungsstatistik im Segment der Leichtkraftroller in Deutschland setzen.“

Wie viele Händler sind gegenwärtig Teil Ihres Partnernetzes? Wird es Kündigungen geben? Wo sind auf der Landkarte noch Marktverantwortungsgebiete zu besetzen?

„Aktuell haben wir 1.128 Vertriebspartner im deutschsprachigen Raum in unserem Netzwerk. Wie üblich, wird es auch 2019 wieder vereinzelt Kündigungen geben, das ist aber eine ganz normale Entwicklung gerade in Hinblick auf Mindestqualitätskriterien, die wir dem Endkunden gegenüber Rechnung tragen wollen. Für einzelne Marken gibt es natürlich immer noch in den verschiedenen geografischen Regionen Potential für neue Vertriebspartner.“

In den nächsten Jahren gehen viele Inhaber von Motorradhandelsbetrieben und Werkstätten in den Ruhestand - wie unterstützen Sie Ihre Partner bei der oftmals schwierigen Nachfolgeregelung?

„Das ist in der Regel Sache des Händlers, es gibt dahingehend keine proaktive Hilfestellung von uns. Bei Anfragen von Händlerseite sind wir aber gerne unterstützend als Berater tätig.“

Personalnot: Wie unterstützen Sie Händler bei der Suche nach Fachkräften?

„So wie in allen Branchen üblich, gibt es auch in der Motorradindustrie einen Kampf um die größten Talente und besten Fachkräfte. Hier gilt es als Händler die richtige Mischung zu finden aus Angebot und Leistung. Wer seinem Personal nichts bieten kann/will, wird immer ein Personalproblem haben. Wer darauf bedacht ist, die Mitarbeitermotivation hoch zu halten, wird keine Unterstützung bei der Suche nach Fachkräften benötigen.“

Wie helfen Sie Ihren Partnern besser zu werden?

„Wir veranstalten jährlich unsere Händlertagungen, bei denen alle unsere Händler eingeladen werden und teilnehmen können. Hier geben wir nützliche Tipps und Tricks aus der Branche an unsere Vertriebspartner weiter, so stand z.B. heuer das Thema ,Digitales Marketing – Werbung mit kleinem Budget' oder die neue Datenschutzgrundverordnung im Fokus. Zusätzlich veranstalten wir regelmäßig markenreine Technik- und Verkaufsschulungen, um unsere Vertriebspartner am neuesten Stand zu halten. Außerdem haben wir mit der Niu-Academy den Einstieg in ein ,E-Learning' Programm geschafft, mit dem die Vertriebspartner sich ganz bequem von Zuhause aus im Markenumfeld weiterbilden können – dieser Bereich soll künftig auch ausgebaut werden.“

Nennen Sie uns Ihre wichtigsten Vertriebsaktionen für die Saison 2019?

„Neben den bei uns üblichen B2B-Verkaufsaktionen wird es aber heuer auch für einzelne Marken Endkunden gerichtete Verkaufsaktionen geben, diese werden natürlich noch zeitgerecht kommuniziert – man darf also gespannt sein!“

Herr Ott, vielen Dank für das Gespräch.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45904716 / Markt)