KTM: Kooperation mit Klaus Schwabe geht in die heiße Phase

Neu entwickeltes, zertifiziertes Trainingskonzept für Fahrer aller Niveaus

| Redakteur: Viktoria Hahn

Zwei von KTMs Trainingsprogrammen für die KTM Riders Academy erhielten am 19.September das Europäische Trainingsqualitätssiegel.
Zwei von KTMs Trainingsprogrammen für die KTM Riders Academy erhielten am 19.September das Europäische Trainingsqualitätssiegel. (Bild: Association des Constructeurs Européens de Motocycles (ACEM))

KTM und Klaus Schwabe entwickeln derzeit ein einzigartiges Trainingskonzept, um sowohl Sicherheit als auch Fahrspaß beim Motorradfahren nachhaltig zu steigern. Die daraus entstandene KTM Riders Academy bietet ab 2019 innovative Fahrtrainings an.

Das Besondere am neuen Trainingsmodell von KTM ist, dass bei der Konzeption sowohl Ergebnisse neuester empirischer Untersuchungen des Würzburger Institut für Verkehrswissenschaften (Wivw) über das typische Fahrverhalten, als auch die langjährige Erfahrung von Kaus Schwabe eingeflossen sind. Klaus Schwabe gilt als einer der führenden Experten im Bereich der Motorradsicherheit und fand mit KTM einen ebenso fähigen Kooperationspartner. Die aufeinander aufbauenden Trainingseinheiten werden in kleinen Gruppen von höchstens sechs Fahrern pro Trainer durchgeführt. Darüber hinaus können Motorradfahrer unterschiedlicher Erfahrungslevel mit Fahrzeugen aller Motorradmarken teilnehmen.

Das Street Training Basic

In diesem Training steht das Motorradhandling, wie z.B. die Kontrolle von Schräglage und kognitiver Fähigkeiten wie das korrekte Blickverhalten im Fokus. Auch die Funktionsweise moderner Fahrassistenzsystem und der richtige Umgang mit diesen werden berücksichtigt. Das Training findet auf einem abgesperrten Übungsplatz statt und bietet damit laut Veranstalter ein sicheres Umfeld für angeleitetes Erfahren und Trainieren.

Das Street Training Advanced

Hier soll das neu erworbene Wissen sowie die neu erlernten Fähigkeiten im öffentlichen Straßenverkehr auf Bergstraßen angewendet werden. Die individuelle Anleitung via Bluetooth-Sprechverbindung zwischen Teilnehmer und Trainer soll dabei hohe Lerneffizienz und viel Fahrspaß garantieren. Obwohl die beiden Trainings aufeinander aufbauen besteht die Möglichkeit, diese an verschiedenen Orten in Deutschland und Österreich sowie zu verschiedenen Terminen zu besuchen. Ein speziell entwickeltes Konzept zur Trainer Aus- und Weiterbildung sowie die regelmäßige Evaluierung der Trainings durch das Würzburger Institut für Verkehrswissenschaften soll die hohe Qualität der KTM Riders Academy sichern.

Preisgekröntes Training

Im September 2018 erhielten KTM und Klaus Schwabe für die Trainingsprogramme der KTM Riders Academy das Europäische Trainingsqualitätssiegel. Diese Auszeichnung wurde nach einem Audit durch die Experten des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), verliehen. Stefan Pierer, Vorsitzender der KTM AG und amtierender Vorsitzender des Verbands Europäischer Motorradhersteller (Acem) äußerte sich zur Auszeichnung mit dem Europäischen Trainingsqualitätssiegel wie folgt: „Ich freue mich, dass die beiden Motorradtrainingsprogramme der KTM Riders Academy diese bedeutende Anerkennung auf europäischem Niveau erhalten haben. Das Training an unserer Academy zielt darauf ab, sowohl die kognitiven Fertigkeiten als auch die Motorradbeherrschung des Fahrers zu schulen und somit die Sicherheit aber gleichzeitig auch den Fahrspaß zu erhöhen.“ Antonio Perlot, Generalsekretär des Verbands Europäischer Motorradhersteller (Acem), kommentiert: „Das Europäische Trainingsqualitätssiegel wird den besten Trainingsprogrammen für Führerscheinbesitzer in Europa verliehen. Es ist eines der Hauptelemente der Sicherheitsstrategie der Motorradindustrie und wir sind überzeugt, dass diese Initiative Motorradfahrer unterstützt, die besten Trainingsprogramme in Europa finden zu können.“

Weitere Informationen zur KTM Riders Academy, Trainingstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich ab Oktober hier. Auf der Intermot 2018 wird Klaus Schwabe außerdem persönlich am KTM Stand zur Verfügung stehen, um über die KTM Rides Academy zu informieren.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45508855 / Markt)