Suchen

KTM: Schlüsselmomente der neuen Saison

Der österreichische Motorradhersteller KTM startet zum Jahresbeginn 2020 die Sonderaktion „Let's trade keys“. Kunden erhalten bis zu 1.500 Euro Eintauschprämie* auf den Bruttolistenpreis beim Neukauf ausgewählter Straßenmodelle.

Firmen zum Thema

KTM startete seine Verkaufskampagne „Let's trade keys“.
KTM startete seine Verkaufskampagne „Let's trade keys“.
(Bild: KTM )

Geht es nach dem Willen der KTM-Verkaufsstrategen in Mattighofen, soll das Frühjahr frischen Wind in die Garagen der Motorradkunden bringen. Mit dieser Aktion will der Hersteller zweifelsohne auch den Händlern helfen, ihre teilweise „hohen Fahrzeugbestände“ abzubauen, von denen viele Betriebe berichten. Seit dieser Woche erhalten Kunden eine Eintauschprämie für ihr altes Motorrad, wenn sie ausgewählte neue KTM-Straßenbikes des Modelljahres 2019 kaufen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

So gibt es zum Beispiel beim Neukauf einer KTM 1290 Super Duke R 1.500 Euro und bei Anschaffung einer KTM 690 SMC R 2019 1.000 Euro Prämie. „Zugreifen lohnt sich also“, sagt Mattighofen. Der Aktionszeitraum gilt von 16. Januar bis einschließlich 31. Mai bei den teilnehmenden KTM-Händlern in Deutschland.

1.000 Euro Eintauschprämie gibt es auf folgende Modelle:

- KTM 690 SMC R 2019

- KTM 690 Enduro R 2019

- KTM 790 Duke 2019

- KTM 790 Adventure 2019

- KTM 790 Adventure 2019

1.500 Euro auf folgende KTM-V-Twin-Modelle:

- KTM 1290 Super Duke R 2019

- KTM 1290 Super Adventure S 2019

- KTM 1290 Super Adventure R 2019

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46318245)