KTM- und Husqvarna-Flagshipstore Wien – die perfekte Markensymbiose

Am vergangenen Wochenende feierte im Kaufpark Vösendorf vor den Toren Wiens die neue Anlaufstelle für Fans der orangenen und gelb-blauen Motorradmarke ein grandioses Eröffnungsfest. Familie Pitzal und Team sind stolz wie Oscar.

Haben gut lachen: das perfekt aufgestellte Flagship-Team mit Manfred Pitzal (Mitte) sowie seinen Söhnen Pascal (links von ihm) und Patrick (rechts vorne).
Haben gut lachen: das perfekt aufgestellte Flagship-Team mit Manfred Pitzal (Mitte) sowie seinen Söhnen Pascal (links von ihm) und Patrick (rechts vorne).
(Bild: KTM Österreich GmbH)

Die KTM Group setzt ein Ausrufezeichen in der österreichischen Hauptstadt Wien: In einer bislang einzigartigen Art und Weise werden auf 1.450 Quadratmetern Fläche zwei Markenwelten an einer Flagshipstore-Location präsentiert. Eine Welt entsprechend dem von KTM gelebten „Ready-to-Race“-Lifestyle mit den sportlichen Modellen des größten europäischen Motorradherstellers; die andere Welt verkörpert den Pioniergeist von Husqvarna, der seit 1903 bestehenden und damit ältesten Motorradmarke der Welt.

Bildergalerie

Dieses bisher weltweit einzigartige Flagshipstore-Konzept eröffnete für den Kundenverkehr bereits Mitte Mai vor den Toren Wiens im Kaufpark Vösendorf. Am vergangenen Wochenende wurde eine große Eröffnungsparty zelebriert. „Wir haben sehr lange nach einem geeigneten Standort gesucht, der von einem Betreiber mit Motorrad-Know-how und regionalen Wurzeln geführt werden kann. Dies jetzt noch für beide Konzernmarken aufstellen zu können, und so mehreren wirtschaftlichen Rekordjahren in Folge sowie den Erfolgen und Titeln im internationalen Motorsport gerecht zu werden, erfüllt uns alle mit Stolz – unglaublich, was hier nun in kurzer Zeit entstanden ist – ein rot-weiß-rotes Ausrufezeichen unseres internationalen Konzerns“, so KTM Österreich-Geschäftsführer Chris Schipper.

„Die Bundeshauptstadt Wien hat mit Abstand das größte Marktpotenzial Österreichs, daher wollen wir auch die bestmöglichen Serviceleistungen für unsere Kunden abliefern. Wir starten mit einem komplett neuen Team durch, die motivierte Mannschaft wurde in Mattighofen auf das höchste Schulungslevel ,Gold' gebracht. Know-how und Kompetenz sind somit garantiert. De facto zeigen wir hier den modernsten Motorrad-Flagshipstore weltweit, mit den neuesten Standards an Equipment. Rund um unsere einzigartigen Produkte zweier Markenwelten lässt der Store keine Wünsche offen“, verspricht Schipper.

Hinter dem Betrieb im Kaufpark Vösendorf steht ein generationenübergreifendes Familiengespann. Insgesamt steht ein achtköpfiges Team für sämtliche Kundenwünsche zur Verfügung. Manfred Pitzal leitet als geschäftsführender Gesellschafter den Standort, seine beiden Söhne Pascal und Patrick übernehmen die Werkstattleitung und stehen mit Motorsport-Know-how im Bereich Zubehör mit Rat und Tat zur Seite.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Kunden im Raum Wien ein Einkaufserlebnis zu bieten, das zu den Premiummarken passt, die wir vertreten. Erst damit, dass sich jeder Kunde bei uns willkommen und perfekt betreut fühlt, erhalten die tollen Produkte den Stellenwert, den sie verdienen. Ich bin stolz, mit meinen Söhnen gemeinsam dieses Projekt zu starten und es ist unser erklärtes Ziel, schon bald den besten Service zu bieten“, so Flagshipstore-Wien-Geschäftsführer Manfred Pitzal.

Digitaltechnisch haben KTM Wien und Husqvarna Wien zwei eigenständige und jeweils einzeln ansteuerbare Homepageadressen.

Das offizielle Eröffnungsevent fand am 17. und 18. Juni statt und bildete gleichzeitig den Abschluss der diesjährigen KTM „Street Test Days“, einer einzigartigen und actiongeladenen Roadshow mit Testmöglichkeiten quer durch die gesamte Modellpalette.

(ID:44123261)

Über den Autor