Suchen

Kumpan: Elektrisch unterwegs auf der Intermot

| Redakteur: Judith Leiterer

Unter der Haube des klassischen Designs ist hochmoderne Technik verbaut: Elektroroller der Marke „Kumpan electric“ vereinen umweltfreundliche und sparsame Fortbewegung mit Fahrspaß. Auf der Intermot wird das neue Modell 1954 RI, B2B-Lösungen und der E-Tretroller 1950 in Halle 5.2 vorgestellt.

Firma zum Thema

Der intelligente Elektroroller 1954 im Retrodesign bringt die Digitalisierung auf die Straße.
Der intelligente Elektroroller 1954 im Retrodesign bringt die Digitalisierung auf die Straße.
(Bild: Kumpan electric)

Was mit einem „Kumpan“ begann, ist mittlerweile zu einer echten Kumpan-Familie herangewachsen: Bereits vier Elektroroller der Marke Kumpan electric wurden seit der Gründung der e-bility GmbH 2010 entwickelt. Das Rezept: Klassisches Retro-Design der 50er Jahre und modernste Technik.

Bildergalerie

Auf der diesjährigen Intermot wird Kumpan drei Themenbereiche in den Mittelpunkt rücken. Die Vorstellung des neu konzipierten Modells 1954 RI (Retro Intelligence), Lösungen für den B2B-Bereich sowie den E-Tretroller 1950.

Der neue 1954 RI bringt die Digitalisierung auf die Straße

Kumpan electric präsentiert auf der Intermot das neue Modell 1954. Der intelligente Elektroroller im Retrodesign bringt die Digitalisierung auf die Straße: Ein Telemetrie-Modul in jedem Akku ermöglicht die Kommunikation mit dem Fahrer. Über eine eigens entwickelte Smartphone-App kann der Nutzer die Funktionen seines Gefährten intuitiv steuern. Die App ermöglicht es, den E-Roller nach eigenen Wünschen zu konfigurieren. Ob Eco-, Standard- oder Sport-Modus, gepaart mit der Energierückgewinnung (Rekuperation) bestimmt der Kumpan-Fahrer ab sofort selbst, wie er die Leistung seines Fahrzeuges abruft.

Neben der Smartphone-App können diese Funktionen auch über das neu entwickelte LED-Touchscreen-Tachometer eingestellt werden. Neben Geschwindigkeit, Akkuladung und Funktionsanzeige informiert das LED-Display zukünftig auch über Service und Wartung. Und wer als Kumpan-Fahrer in fremde Stadtteile vordringt, darf sich über eine Navigationshilfe freuen.

Auch designtechnisch hat sich einiges getan: Der jüngste Spross der Kumpan-Familie überzeugt mit einer geschwungenen Seitenlinie, LED-Beleuchtung, Wechsel-Handgriffen und ausgefallenen Sitzpolstern.

Wird der Roller abgestellt, lässt er sich mittels elektrischem Schlosssystem verriegeln. Und wem das nicht reicht, der aktiviert in der Smartphone-App einfach die elektronische Wegfahrsperre, die über das Telemetrie-Modul jederzeit mit dem Fahrer verbunden ist.

Lösungen für vielfältige Businessmodelle

Auf der Intermot präsentiert Kumpan electric auch Lösungen für den B2B-Bereich. Die Entwicklung des neuen Kumpan Kraftpaketes 2.0 macht es möglich, die Elektroroller-Modelle 1953 und 1954L vielfältig einzusetzen. Ob Flottenmanagement, Scooter-Sharing oder Liefer-/Kurierdienste, zahlreiche Businessmodelle lassen sich mit der neuen Technik abbilden.

Zudem stellt das Unternehmen in diesem Jahr seine speziell auf die Liefer- und Kurierdienst-Branche abgestimmten Delivery-Fahrzeuge vor. Durch individuelle Anpassung der Fahrzeuge an die Kundenbedürfnisse wird der Kumpan zum flexiblen Mitglied der Fahrzeugflotte. Ob Thermobox, Transportkiste oder Anhänger, mit vielfältigen Lösungen wird der Kumpan zu einem Alleskönner.

E-Tretroller Kumpan 1950 – für den stilbewussten Trendsetter

Der „Kumpan electric 1950“ ist das jüngste und außergewöhnlichste Mitglied der Kumpan-Familie. Denn der akkubetriebene Tretroller ist der erste Roller, der neben klassischem Gasgriff über eine Kick-Funktion verfügt. Beschleunigt wird das Fahrzeug durch die Muskelkraft des Fahrers. Dieser tritt das Fahrzeug an und wird danach durch den 250 Watt starken Radnabenmotor unterstützt. Mit seinen 0,34 PS kann das Gefährt seinen Fahrer somit auf bis zu 25 Kilometer pro Stunde befördern und das bei einer Reichweite von bis zu 40 Kilometern.

Erhältlich ist der E-Tretroller in zwei Varianten: Mit Straßenzulassung als „1950 Street“ und ohne Straßenzulassung unter dem Namen „1950 Pure“. Die gerade mal 16 Kilo leichte Street-Version sowie die 14 Kilo leichte Pure-Version vermögen zudem mehr als das zehnfache ihres Eigengewichtes zu transportieren.

Und wenn der Kumpan mal nicht auf seinen Rollen im Einsatz ist, lässt er sich auf simple Weise zusammenklappen, umhängen und auf Rücken oder Schulter überallhin transportieren. Somit findet der Roller optimal Platz im Kofferraum, aber auch in Bus, Bahn und Zügen.

Zuhause, im Büro oder überall sonst, wo eine haushaltsübliche Steckdose vorhanden ist, kann der „Kumpan electric 1950“ jederzeit aufgeladen werden. Die Ladedauer des nahezu unsichtbar im Rahmen verbauten Lithium-Eisenphosphat-Akkus beträgt nur circa zwei Stunden, was eine rasche Fortsetzung des Fahrspaßes ermöglicht.

(ID:44295380)