Suchen

Kurvenparadies und Küchenparty

Die 10. Motorradtour vom 23. bis 26. Juli 2015 von »kfz-betrieb« und »bike und business« auf Höhenflug: Die 85 Businessbiker überwanden die Gipfel von Hochschwarzwald und Vogesen.

85 Businessbiker nahmen vom 23. bis 26. Juli 2015 an der 10. Jubiläumsmotorradtour von "bike und business" und "kfz-betrieb" teil.
85 Businessbiker nahmen vom 23. bis 26. Juli 2015 an der 10. Jubiläumsmotorradtour von "bike und business" und "kfz-betrieb" teil.
(Foto: Wolfgang Michel )

Motorradfahrer und Klimawandel: Während die Sonne an den beiden ersten Tagen der großen Motorradausfahrt von Vogel Business Media während der Anfahrt und beim Pausenstopp in Freiburg die Luft auf über 35 Grad erhitzte und die Temperaturen unter der Kutte Saunaniveau erreichten, sorgte Sturmtief Zeljko am Samstag auf dem Feldberg und dem Grand Ballon in den Vogesen für einen Temperatursturz von über 20 Grad und Orkanböen, die manches zweirädrige Schlachtschiff mächtig beutelte. Wohl dem, der ein Naked Bike pilotierte, an dem die Winde nicht gar so heftig zerrten.

Doch zurück auf Anfang: Der Startschuss „In den Sattel, fertig, los...“ zur 10. Motorradtour von »bike und business« und »kfz-betrieb«, die Auto- und Motorradhändler, Industrievertreter und Medienschaffende zur gemeinsamen Business-Ausfahrt versammelte, fiel auf dem Hof von Vogel Business Media. Der Tross begab sich auf die 354 Kilometer lange Strecke über Tauberbischofsheim, Buchen, Mosbach, Sinsheim nach Bretten. Dort stießen auf dem Marktplatz weitere Teilnehmer zur Gruppe. Dann ging die dynamische Fahrt weiter über Pforzheim und Calw nach Alpirsbach, wo die Bike-Aficionados im Biergarten der Klosterbräu bleifrei nachtanken konnten.

Motorradtour 2015 Best of

Bildergalerie mit 91 Bildern

Treffpunkt und Edelherberge war das Vier-Sterne-Hotel Saigerhöh oberhalb des Titisees. Nachdem der erste Baustellenschock überwunden war – die Handwerker hatten das Hotel-Management im Stich gelassen – ging dort aber sogleich eine Warm-up-Party los, die es in sich hatte. 85 Teilnehmer aus allen Teilen der Republik gaben der Jubiläumstour einen würdigen Rahmen. Top-Service des Personals, geräumige Zimmer mit Regenwaldduschen und teilweise spektakulären Paonaramausblicken sowie ein sterneverdächtiger Koch verscheuchten die Baustelle schneller wie der Blitz aus den Köpfen der Biker. Der erste Abend klang in der Bar bei Aperol Spritz, Gutedel und Gin Tonic aus. Tour-Master-Mind Stephan Maderner ließ per Beamer auf der Leinwand die besten Bilder von zehn Jahre Motorradtour Revue passieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43526748)

Über den Autor