Suchen

Ladies and gentlemen, start your engines

Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Valeria Schulte-Niermann

Nicht zu fassen, wie die Zeit dahinrast. Seit dem letzten Newsletter, der Sie kurz vor Weihnachten erreichte, ist doch tatsächlich schon wieder ein ganzer Monat ins Land gezogen.

(Bild: ©evan_ers/Fotolia.com [M] – Haselmann)

Ich hoffe sehr, dass Sie sich ein wenig von den Strapazen der vergangenen Saison erholen konnten und die Akkus wieder voll sind und Sie mit ungebremstem Tatendrang nach vorne schauen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Teams an dieser Stelle jedenfalls ein ganz besonders gutes, gesundes und unfallfreies Jahr 2012.

Ladies and gentlemen, start your engines! Die nächste Zweiradsaison steht vor der Tür und die milden Temperaturen lassen bei vielen Bikern die rechte Gashand nervös zucken. Seien Sie bereit für den Frühjahrsansturm in Ihren Werkstätten. Hoffen wir, dass im März, April nicht doch noch der große Schnee kommt…

In der Redaktion hat das Newsgewitter bereits begonnen. Unsere E-Mail-Eingangspostfächer quillen über und wir dürfen wieder heftig für Sie in die PC-Tasten hauen, uns hinters Telefon klemmen oder auf Reportagetour gehen. Versorgen Sie sich wieder mit den wichtigsten Business-Nachrichten aus der professionellen Zweiradwelt und klicken sich durch unser digitales „bike und business-heute-journal“.

Traditionell zum Jahreswechsel dreht sich auch das Personalkarussell in der Branche auf Hochtouren: So verlässt Paul M. Rowney Suzuki. Yamaha-Deutschland-Präsident Minoru Miromoto packt nach zehn Jahren in Deutschland seine Koffer und geht zurück nach Japan. In seine Fußstapfen tritt Eihsin Chihana. Ulrich Schäfer von Kia Motors wird neuer Geschäftsleiter von Polaris Germany in Griesheim.

Auch bei uns im Verlag Vogel Business Media gibt es Veränderungen. Seit Jahresanfang steht Florian Fischer (44) als Geschäftsführer an der Spitze des Bereichs Auto Medien, zu dem die Fachzeitschriften „bike und business“, „kfz-betrieb“, „autoFACHMANN/autoKAUFMANN“, „Gebrauchtwagen-Praxis“ und „Automobilindustrie“ gehören. Der studierte Betriebswirt und erfahrene Fachmedienprofi (u.a. Deutscher Fachverlag, Süddeutscher Verlag) löst Ernst Haack (64) ab, der im Laufe des Jahres seine Altersunruhezeit antritt. Wünschen wir ihm beim Eintritt in seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute und danken ihm für seinen Einsatz und seine motivierende Unterstützung, die das Medium „bike und business“ in die Zukunft geführt hat. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Lenker und wünsche Herrn Fischer eine gute und prägnante Einarbeitung in neue Arbeits- und Branchenfelder mit viel Benzin im Blut und in der Unternehmensführung.

Anmerkung der Redaktion: Wir freuen uns über jede Kritik oder Anmerkung zu unseren Artikeln. Leserbriefe und andere ernst gemeinte Beiträge per E-Mail bitte an stephan.maderner@vogel.de (Bitte mit Betreff: „Leserbrief“). Für eine Veröffentlichung muss der Redaktion zudem die Identität des Autors bekannt sein. In Absprache gewähren wir Anonymität und kennzeichnen den Leserbrief mit „Name der Redaktion bekannt“. Als Leserbriefe gekennzeichnete Beiträge oder andere Blog-Beiträge in der Rubrik „Zündfunken“ spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe und Artikel zu kürzen.

(ID:44128617)