Suchen

Legend-Gear von SW-Motech

| Redakteur: Viktoria Hahn

Den satten Sound des Milwaukee-Eight genießen, entspannt im Sattel einer Harley Softail sitzen und unterwegs sein. Was will man mehr? Eine passende Tasche, die gut aussieht, ordentlich Stauraum bietet und abschließbar ist.

Firmen zum Thema

Beide Taschen bieten mit insgesamt 45 Litern ausreichend Stauraum für Reisegepäck, verteilt auf 25,5 Liter auf der linken Seite und 19,5 Liter rechts vom Fahrer.
Beide Taschen bieten mit insgesamt 45 Litern ausreichend Stauraum für Reisegepäck, verteilt auf 25,5 Liter auf der linken Seite und 19,5 Liter rechts vom Fahrer.
(Bild: SW-Motech)

SW-Motech hat exklusiv für die aktuellen Harley-Davidson Softail-Modelle die beiden Seitentaschen LH1 und LH2 in der Legend-Gear-Serie entwickelt: Die Taschen vereinen laut Hersteller das geringe Gewicht einer Satteltasche mit der Formstabilität eines Koffers und sind die deutsche Antwort auf die Frage nach einer funktionalen und hochwertigen Gepäcklösung für Harley-Davidson.

Großer Stauraum und verstärkte Seiten

Beide Taschen bieten mit insgesamt 45 Litern ausreichend Stauraum für Reisegepäck, verteilt auf 25,5 Liter auf der linken Seite und 19,5 Liter rechts vom Fahrer.

Formstabiler ABS-Kunststoff und verstärkte Seitenelemente schützen den Inhalt vor Beschädigungen und lassen die Taschen auch ungepackt gut aussehen. Die robuste Oberfläche mit aufwendiger Rautensteppung aus 600D Polyester und genarbtem Kunstleder soll sich leicht reinigen lassen und witterungs- und UV-beständig sein.

Einfache Befestigung

Bei Ankunft am Fahrtziel lassen sich die Taschen laut Hersteller mit zwei Handgriffen vom dazugehörigen SLH-Seitenträger entfernen: Im Tascheninneren löst man mit einer Vierteldrehung den Schnellverschluss, der gleichzeitig als Diebstahlsicherung dient. Der Schnellverschluss sichert die Tasche mit dem Quick-Lock-System, das auch bei anderen SW-Motech-Seitenträgern verbaut wird.

Anschließend lässt sich die Seitentasche laut Hersteller einfach aus dem Seitenträger ziehen. Der passende Taschengriff soll das komfortable Tragen der Tasche ermöglichen. Ein Schloss am Taschendeckel verhindert, dass Unbefugte es genauso leicht haben: Es sichert den Inhalt und verhindert den Zugriff auf den Schnellverschluss im Inneren der Tasche.

Dezente Seitenträger

Sind die Taschen einmal entfernt, verbleiben an der Harley die unauffälligen und dezenten SLH-Seitenträger – zwei fünf Millimeter starke schwarze Stahlbleche, verschraubt an original Anbaupunkten am Fenderstrut. Bei Bedarf soll man mit einem Adapterkit auch eine Sissybar oder einen Gepäckträger von Harley-Davidson mit dem SLH-Seitenträger kombinieren können.

Erhältlich für Softail-Modelle

Der Hersteller bietet die neuen Seitentaschen LH1 und LH2 einzeln oder als Set mit den dazugehörigen Seitenträgern an. Das Set kostet 720 Euro, während die 25,5 Liter-Version einzeln 300 Euro und die 19,5 Liter-Version 280 Euro kostet.

Erhältlich sind die Taschen für nahezu alle Softail-Modelle ab Baujahr 2018: Softail Street Bob, Slim, Low Rider, Fat Boy / S, Breakout / S, Deluxe. Bei den Modellen Softail Fat Bob / S kann laut Hersteller fahrzeugbedingt nur die linke Tasche montiert werden.

(ID:46005322)