Suchen

Loco-Soft: Produktivität im Motorradhandel

Elvis Kapic, Schulung und Vertrieb Loco-Soft, erläutert auf der Fachtagung »bike und business« Motorradhändlern die Vorzüge einer softwarengestützten Managementsteuerung eines Betriebs.

Firmen zum Thema

Elvis Kapic im Beratungsgespräch auf der letztjährigen Fachtagung.
Elvis Kapic im Beratungsgespräch auf der letztjährigen Fachtagung.
(Bild: VCG )

Die Loco-Soft Vertriebs GmbH, zum wiederholten mal auf der »bike und business«-Fachtagung dabei, präsentiert das Dealer-Management-System Loco-Soft. Hierbei handelt es sich um eine kaufmännische Software, die Händler und Werkstätten bei der Abwicklung aller anfallenden Geschäftsprozesse unterstützt. Ob Fahrzeugverkauf, Ersatzteilverwaltung, Auftragsabwicklung, Buchhaltung oder Terminplanung; Loco-Soft bietet alles in einem Komplettpaket.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Zahlreiche Schnittstellen zu Herstellern und Drittanbietern erleichtern den Arbeitsalltag zusätzlich. Viele nützliche Programm-Module wie z. B. Kontakteinträge, Selektionen und Serienbriefe helfen bei Kundenbindungsmaßnahmen. Hierdurch können gezielte Aktionen durchgeführt werden, um die Kunden auch außerhalb der Saison in die Werkstatt zu holen. Mehr als 2.700 Betriebe arbeiten derzeit zufrieden mit Loco-Soft. Lassen Sie sich vor Ort von Elvis Kapic die Vorzüge des Programms erläutern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45612687)