Suchen

Louis-Ausbildungsprojekt: Der Nachwuchs-Bobber

Sechs Azubis des Filialisten und Motorradzubehörversenders Louis aus dem ersten und zweiten Lehrjahr verwandeln in nur einer Woche einen barocken Cruiser in einen coolen Bobber.

Firma zum Thema

Teamwork bei Louis: Das stolze Azubiteam und ihr zufriedener Werkstattleiter.
Teamwork bei Louis: Das stolze Azubiteam und ihr zufriedener Werkstattleiter.
(Bild: Louis)

So belebt sieht man die große Werkstatt der Louis-Zentrale in Hamburg-Allermöhe sonst selten: Ein halbes Dutzend Nachwuchs-Louisianer wuselten um eine angejahrte Suzuki GZ 125 (Baujahr 1998) herum, schraubten, feilten, sägten, schmierten und polierten. So passiert im Dezember vergangenen Jahres. Die künftigen Einzelhandels-Kaufleute übten nicht nur den praktischen Umgang mit Werkzeug sowie Ersatz- und Zubehörteilen aus dem Louis-Sortiment. Sie trainierten auch ihre Teamfähigkeit, lösten gemeinsam Probleme und lernten, ein Konzept zu entwickeln.

Bildergalerie

Die Aufgabenstellung war ebenso einfach wie anspruchsvoll: „Macht aus der Suzuki ein individuelles Custombike!“ Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt, aber das Budget durfte 2017 Euro nicht übersteigen – nicht eingerechnet die nagelneuen breiteren Reifen, die Bridgestone spendierte. Genau eine Arbeitswoche hatte das Team dafür Zeit.

Die Suzuki GZ 125 ist im Serienzustand eine ziemlich schwülstige Erscheinung. Das sollte sich gründlich ändern: Aus den Design-Vorschlägen, die die Azubis mit Ihrer Bewerbung für das Projekt einreichen mussten, ging ein puristischer Bobber als Favorit hervor. Die Details entwickelten die Azubis im Lauf der Arbeit unter Aufsicht der erfahrenen Werkstattbesatzung Martin Struckmann und Detlef Stüdemann.

Die Integration der Rücklicht/Blinker-Kombination in die offenen Rohr-Enden am abgesägten Rahmenheck ist ein schönes Detail, die Hinterradabdeckung mit selbstgebauter Halterung ein weiteres. Ein Hingucker ist zweifelsohne auch der Krümmer mit zweifarbigem Hitzeschutzband.

Die Suzi ist bereits das dritte Ausbildungsprojekt dieser Art bei Louis. Und es wird sicher nicht das letzte sein. Übrigens: Louis sucht auch 2018 wieder Azubis in mehreren Ausbildungsberufen sowohl in der Hamburger Zentrale als auch an vielen Filialstandorten in Deutschland und Österreich. Angesichts solch cooler Projekte im Azubiportfolio dürfte das nicht allzu schwer fallen.

(ID:45146869)