LSL goes Paaschburg & Wunderlich

Jochen Schmitz-Linkweiler führt Konstruktion und Engineering weiter

| Redakteur: Stephan Maderner

LSL Motorradtechnik hat sich als Marke in den Köpfen der Biker fest etabliert. Jetzt findet die Marke bei Paaschburg & Wunderlich eine neue starke Vertriebsheimat.
LSL Motorradtechnik hat sich als Marke in den Köpfen der Biker fest etabliert. Jetzt findet die Marke bei Paaschburg & Wunderlich eine neue starke Vertriebsheimat. (Bild: Stephan Maderner)

Die Paaschburg & Wunderlich GmbH übernimmt sämtliche Vertriebsaktivitäten und Markenrechte der LSL Motorradtechnik GmbH und beide Firmen kooperieren zukünftig im Bereich der Entwicklung.

Die Paaschburg & Wunderlich GmbH und die LSL Motorradtechnik GmbH haben heute bekannt gegbene, dass die LSL Motorradtechnik GmbH sämtliche Vertriebs- und Markenrechte an den in Glinde bei Hamburg ansässigen Motorradzubehörspezialisten Paaschburg & Wunderlich im Wege eines „Asset-Deals“ veräußert hat. Zusätzlich wurde ein Kooperationsvertrag für den Bereich Produktentwicklung geschlossen.

Mit Wirkung vom 9. Februar 2018 werden die gesamte Lagerhaltung und die Vertriebsaktivitäten der Firma LSL nach Glinde verlegt und in die Hände von Paaschburg & Wunderlich übergeben. Die Paaschburg & Wunderlich-Mannschaft soll zudem durch das LSL-Vertriebsteam am Niederrhein personell verstärkt werden. Mit der bestehenden Entwicklungsabteilung verbleiben Konstruktion und Engineering für LSL auch weiterhin unter der Führung des Gründers und Entwicklungschefs Jochen Schmitz-Linkweiler in Krefeld.

Dr. Oliver Moosmayer: „Mit LSL haben wir das Marken- und Produktportfolio von Paaschburg & Wunderlich ganz erheblich verstärkt. Ich freue mich auch ganz besonders darüber, dass uns Jochen Schmitz-Linkweiler mit seinem Team für die Produktentwicklung exklusiv zur Verfügung steht und so unsere Produktentwicklungskompetenzen und -kapazitäten erheblich verstärken wird.“

Jochen Schmitz-Linkweiler kommentiert die neue Kooperation: „Mit Paaschburg & Wunderlich haben wir einen perfekten Partner gefunden, um die Marke LSL weiter auszubauen und weltweit noch erfolgreicher zu machen. Für mich persönlich bedeutet diese neue Kooperation, dass mir deutlich mehr Zeit zur Verfügung stehen wird, um die Produktentwicklung in Krefeld stärker voranzutreiben und neue Techniken für die Fertigung und Perfektion der LSL-Produkte zu entwickeln.“

Durch den Zusammenschluss ergänzt Paaschburg & Wunderlich sein bekannt starkes Engagement im Motorradzubehörbereich und wird bundesweit zu einem der am breitesten aufgestellten Anbieter in diesem Bereich. Die beiden neuen Partner erwarten, mit dieser Kooperation kurzfristig starke neue Akzente im Markt zu setzen und das Produkt-Portfolio zukünftig noch durch andere Segmente zu ergänzen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45091110 / Karriere)