Ma-X-imaler Fahrspaß: Yamaha X-Max 400

Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Seit Anfang Mai bereichert ein neuer Roller das Segment der Yamaha Maxi-Roller: der X-Max 400.

Firma zum Thema

Seit Anfang Mai im Handel zu haben: Yamahas neues Roller-Modelll X-Max 400.
Seit Anfang Mai im Handel zu haben: Yamahas neues Roller-Modelll X-Max 400.
(Foto: Yamaha)

Der Yamaha X-Max 400 ist das neue Topmodell der X-Max-Baureihe und hat gegenüber dem kleineren X-Max 250 um 54 Prozent mehr Leistung. 31,5 PS bei 7500/min sollen für eine Höchstgeschwindigkeit von gut 150 km/h gut sein soll. Auch in Sachen Qualität und Ausstattung will der neue Roller als Premium-Produkt glänzen. Der X-Max 400 wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 5.795 Euro zuzüglich Nebenkosten angeboten und steht seit Mai bei den deutschen Yamaha-Händlern.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Zu Beginn der Saison 2014 folgt dann die ABS-Version. Den Preis der ABS-Version will Yamaha Motor Deutschland zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Das Topmodell der X-Max-Serie punktet durch ein neues, dynamische Design, Das leichte, kompakte Fahrwerk lässt unverfälschte Yamaha X-Max-DNA erkennen. Konzipiert ist der Scooter als Hochleistungs-Allrounder.

Mit dem Maxi-Scooter im modernen Design gelingen aufregende Fahrten im dichten Stadtverkehr ebenso problemlos wie beschauliche Touren am Wochenende.Praktisch ist der schicke X-Max 400 außerdem: Unter der Sitzbank findet sich ein großer Stauraum. Und mit der schwimmend gelagerten Doppelscheibenbremse, den LED-Leuchten vorn und hinten sowie dem Hightech-Cockpit beeindruckt er auch technisch.

(ID:39488120)