Suchen

MacGyver hätte das gemerkt...

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (Kalenderwoche 16/2016/II). Ein aktuelles Stimmungsbarometer aus Handel und Industrie rund um Motorrad, Roller und Quad/ATV – ein Radar, das Branchentrends von morgen auf dem Schirm hat.

Würzburg, den 22. April 2016 – Wer hat den vorletzten Newsletter aufmerksam gelesen? Da hat sich eine Produkt-News mit der Headline „BMW: MacGyver wäre neidisch“ in unsere hochoffizielle Liste geschlichen. Es ging um das GS Tool Survival Tool aus Titan und Carbon mit Beilhammerzange und weiterem Schnickschnack und wirklich allem Pipapo für den ambitionierten Bikebastler für die stolze Summe von 1.699 Euro (UVP). Die Meldung datiert vom 1. April und ist ein genialer Aprilscherz der BMW-Presseabteilung – Rudi Probst, ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Wer sie nochmal lesen möchte, siehe hier. Der Produktgag ist wegen unserer Unachtsamkeit versehentlich in den offiziellen Newsletter gerutscht. Aufgefallen ist das Florian Strubel, der mir schmunzelnd schrieb: „Hallo Stephan, ist es nicht ein wenig spät, die per Pressemitteilung verlautbarten Aprilscherze von BMW unter das Motorradfahrende Volk zu bringen? Egal, ich habe herzlich gelacht, glaube aber zuversichtlich, MacGyver hätte das gemerkt... ;-)). Mit besten Grüßen, Florian Strubel“.

Bildergalerie

Alles andere als ein Aprilscherz ist die Kündigung der Mitgliedschaft der Landesinnung Zweirad Hessen beim Bundesinnungsverband für das deutsche Zweiradmechaniker-Handwerk (BIV). Ein entsprechendes Signal ging am vergangenen Mittwoch in der neuen BIV-Geschäftsstelle in Düsseldorf ein. Ich habe mich sofort hinters Telefon geklemmt und meine sehr guten persönlichen Kontakte zu den Verbandsoberen genutzt und nachgefragt. Lesen Sie im Newsletter alle Hintergründe zum hessischen Austrittswunsch, der viele Branchenplayer, auch die aus dem eigenen Bundesland, wie ein Blitz aus heiterem Himmel traf.

Nicht weniger blitzartig zugeliefert wurde heute den 10.500 Lesern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Benelux und Südtirol die neueste »bike und business«-Printausgabe 3-4/2016. Ein dickes Heft mit 108 Seiten, prall gefüllt mit vielen guten Ideen sowie jeder Menge Know-how und Tipps zur Professionalisierung des Geschäftes. Ein Wissenstransfer, der keine Einbahnstraße, sondern ein interaktiver Dialog ist - dem vor allem Sie, liebe Leser und Leserbriefschreiber dieses Newsletters, Esprit und Leben einhauchen. Machen Sie bitte weiter so, dann erfüllen Sie mir einen beruflichen Herzenswunsch!

(ID:44015945)

Über den Autor