Suchen

Magura: Neue Hymec-Komplettkits

| Autor / Redakteur: Nika Lna Störiko / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Magura erweitert die Hymec-Produktpalette für das Modelljahr 2020. Ab sofort sind sowohl für Offroad- als auch für Straßenmodelle von KTM, Yamaha und Honda neue Hymec-Komplettkits erhältlich.

Firmen zum Thema

Durch die Hymec-Sets gehören schmerzende Hände und Unterarme der Vergangenheit an.
Durch die Hymec-Sets gehören schmerzende Hände und Unterarme der Vergangenheit an.
(Bild: Magura)

Durch das spezielle hydraulische Übersetzungsverhältnis reduziert das Hymec-Komplettkit die am Kupplungshebel benötigten Handkräfte und bietet auch unter starker Beanspruchung (beispielsweise im Offroad-Einsatz) einen dauerhaft konstanten Druckpunkt. Als Hydraulikmedium kommt Mineralöl zum Einsatz, was die Hymec wartungsarm und langlebig macht. Ein Entlüften oder Tauschen der Hydraulikflüssigkeit ist nicht nötig – die Hymec behält über die gesamte Lebensdauer ihre Performance bei.

Bildergalerie

Sowohl Touren- als auch Offroadfahrer profitieren von den Vorteilen der Hymec. Ihr Einsatz hat sich insbesondere auch bei Fahrerinnen und Fahrern mit weniger Kraft in den Händen bewährt: Durch den geringeren Kraftaufwand beim Kuppeln gehören schmerzende Hände und Unterarme der Vergangenheit an.

Für das jetzige Modelljahr präsentiert Magura zahlreiche neue Varianten für Offroad- und Straßenmotorräder. Die vorkonfektionierten Komplettkits werden montagefertig ausgeliefert und ersetzen den werksseitig verbauten mechanischen Kupplungszug. Magura geht mit drei neuen Hymec Komplettkits für Reiseenduros 2020 an den Start. Nachdem das fahrzeugspezifische Kit für die neue Honda CRF 1000 L Africa Twin (ab Baujahr 2016) bereits im letzten Jahr vorgestellt wurde, ist nun auch für die neue KTM 790 Adventure (ab Baujahr 2019) eine Hymec erhältlich. Ein weiteres Hymec-Komplettkit für die neue Yamaha Ténéré 700 folgt im Laufe des Jahres. Ebenfalls drei neue Modelle bietet Magura für beliebte Straßenmotorräder von Yamaha und KTM an: Dazu gehören die Yamaha MT-07 und MT-09, sowie die KTM 790 Duke. Alle drei Modelle sind ab sofort erhältlich und sind, ebenso wie die Offroad-Modelle, einfach und schnell zu montieren. Die neuen Hymec-Varianten sind ab sofort im Motorradfachhandel für einen Preis von 339 Euro verfügbar.

(ID:46530132)