Suchen

Magura startet Vertrieb von Cobi.Bike

| Redakteur: Viktoria Hahn

Das smarte Biking-System von Cobi.Bike ist ab sofort über die Magura Bike Parts GmbH & Co. KG für die europäischen B2B-Kunden erhältlich.

Firmen zum Thema

Cobi.Bike ist ab sofort über die Magura Bike Parts GmbH & Co. KG für europäische B2B-Kunden erhältlich.
Cobi.Bike ist ab sofort über die Magura Bike Parts GmbH & Co. KG für europäische B2B-Kunden erhältlich.
(Bild: Magura)

Als Bosch-Tochterunternehmen und Hersteller zukunftsweisender Konnektivitätslösungen für Fahrräder und E-Bikes, fügt sich die Marke Cobi.Bike nahtlos in das bestehende Portfolio von Magura Bike Parts ein. Durch die Spezialisierung auf den Vertrieb hochwertiger Komponenten, insbesondere im Bereich der E-Mobilität, soll Magura der ideale Vertriebspartner für Cobi.Bike in Europa sein.

Bildergalerie

Zu den aktuellen Partnermarken des schwäbischen Unternehmens gehören neben Bosch E-Bike auch Miranda, Miche, Liqui Moly, Busch & Müller und Supernova. Vier Standorte in Europa und über 20.000 angeschlossene Händler sollen für eine breite und schnelle Distribution der Produkte sorgen. Zum Vertriebsgebiet für die neue Marke Cobi.Bike gehören laut Magura Deutschland, England, Frankreich, Italien, Österreich und Spanien.

Die Produkte von Cobi.Bike sollen das Fahrrad mit der digitalen Welt verbinden. Mit Hilfe des Smartphones stattet das mehrfach ausgezeichnete Biking-System reguläre Fahrräder und E-Bikes mit intelligenten Assistenzfunktionen aus. Darunter eine Ladefunktion, Armanlage, Lichtsystem, Navigation und Wetter sowie vielfältige Integrationen von Fahrrad-Apps. Es besteht aus dem Hub, dem Daumen-Controller und der Cobi.Bike-App die den sicheren und komfortablen Zugriff auf die genannten Funktionen problemlos gewährleisten sollen. Das Cobi.Bike System wurde laut Hersteller für alle Fahrräder konzipiert und soll mit nahezu jedem Smartphone funktionieren.

(ID:45407502)