Suchen

Malaguti bringt zwei Sondermodelle zum 80. Firmenjubiläum

Hartje vertreibt hierzulande die beiden speziellen Roller in limitierter Auflage.

Firmen zum Thema

Malaguti glaubt, die Designsprache der Jugendlichen zu sprechen, und setzt sie in zwei Sondermodellen um.
Malaguti glaubt, die Designsprache der Jugendlichen zu sprechen, und setzt sie in zwei Sondermodellen um.
( Archiv: Vogel Business Media )

Dass man im Alter nicht untätig sein muss beweist Malaguti. Pünktlich zum 80. Firmenjubiläum präsentieren die Italiener die Sondermodelle „Scuola Zoo“ und „Ducati Special Edition Australien GP“. Was steckt hinter der Scuola Zoo? Aufgrund der erfolgreichen Kooperation, die Malaguti in Italien mit der bei Jugendlichen außerordentlich stark frequentierten Website www.scuolazoo.com betreibt, wurde das Sondermodell „Scuola Zoo“ aufgelegt. Dank des modernen Designs sollen auch hierzulande speziell Jugendliche angesprochen werden, die im World Wide Web zuhause sind.

Bildergalerie

Nachfolger der „Bayliss Limited Edition“ ist diese ebenfalls in der Grundfarbe weiß gehaltene Sonderedition „Ducati Special Edition Australien GP“. Eine in das Dekor eingebundene australische Flagge verweist auf die Herkunft der beiden Topfahrer des „Ducati-Corse“-Rennteams Casey Stoner und Troy Bayliss. Für ihre Heim-GPs wählen die beiden traditionell ein spezielles Dekor, das sich nun in der Malaguti-„Ducati Special Edition Australien GP“ widerspiegelt.

Beide Sondermodelle erweitern ab sofort das Hartje-Programm in limitierter Stückzahl.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 367895)