Suchen

Maniac-Motors: Eine spezielle TnT zum Jubiläum

| Redakteur: Markus Lauer

Der Benelli-Händler Maniac-Motors aus Nürnberg, hat zum 100-jährigen Bestehen von Benelli eine besondere TnT auf die Räder gestellt.

Firmen zum Thema

Die TnT 1230 Bavaria von Maniac-Motors.
Die TnT 1230 Bavaria von Maniac-Motors.
( Maniac-Motors )

Der Benelli-Händler Maniac-Motors aus Nürnberg, hat zum 100-jährigen Bestehen von Benelli eine besondere TnT auf die Räder gestellt: Die TnT 1230 Bavaria – italienisches Design trifft bayrische Gründlichkeit.

Die Basis des Bikes ist eine TnT der ganz frühen 2004er Serie, sozusagen eine Ur-TnT. Dieser Meilenstein der Nakedbikes wurde mittels komplett überarbeiteter Zylinderbank, kombiniert mit Schmiedekolben aus deutscher Produktion von 1131 auf 1236ccm erweitert. Im überarbeiteten Zylinderkopf werden Titanventile, von einer eigens für diesen Motor geschliffenen Nockenwellen bewegt. Titanpleuel sorgen für die Kraftübertragung zur Kurbelwelle.

Dieses umfangreich geänderte Kraftpaket wurde mit einem individuell erstellten Kennfeld für Zündung und Gemischaufbereitung versorgt, zudem ist die TnT mit einem Powercommander V und Autotune 200 bestückt, das die Gemsichaufbereitung fließend im Fahrbetrieb auf Optimum korrigiert und so für einen nahezu immer perfekten Lauf sorgt. „Aktuell sind wir die einzigen die einen Powercommander V, passend zur Benelli, anbieten können“, erklärt Alex Nolte, Inhaber von Maniac-Motors.

Zwei Hochleistungskühler kümmern sich um einen ausgeglichenen Temperatur Haushalt. Die Kühler hat Maniac-Motors eigens für Tuning-TnT´s entwickelt: Sie haben zwar das originale TnT-Format, jedoch 35 Prozent mehr Kühlleistung.

Antihoppingkupplung sorgt für ruhiges Bremsverhalten

Das Fahrwerk ist mit Mupo (Gabel) und Matris (Federbein) Komponenten der Leistungssteigerung angepasst. Eine Antihoppingkupplung sorgt für ruhiges Bremsverhalten, selbst wenn die Braking Wavebremsscheiben maximal belastet werden. Als Schmankerl sind hier zum ersten Mal die neuen LED Rück/Bremsleuchten, mit integrierter Blinkfunktion, in klarglas montiert.

Das Finish bildet die sehr aufwendige Lackierung in überwiegend Blau/Weiss, welche hier die Verbindung zwischen Italienischer Formsprache und dem Bajuwarischen visualisiert. Außergewöhnlichist auch die Hammerschlag Pulverbeschichtung von Rahmenteilen und Gabelbrücken sowie der handbezogene Sitz aus blauem Alcantara.

Selbstverständlich sind alle verbauten Teile auch einzeln zu bekommen.

Maniac-Motors ist der technische Support für Benelli-Deutschland, Importeur der Marke „Vyrus“ sowie als Bimota-, MV Agusta- und MotoMorini-Vertragshändler tätig.

(ID:390897)