Marcus Walz feilt für die Triumph-Tridays 2013 an einem neuen Edelbike

Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Auf den Triumph Tridays im Juni wird das neue Edelstück aus dem Walzwerk zu bewundern sein. Blick in die Werkstatt, wo die „Tridays '13“ entsteht.

Firma zum Thema

Marcus Walz tut es wieder: für die Triumph Tridays baut er eine Speed Triple 1050 nach seinen Vorstellungen um.
Marcus Walz tut es wieder: für die Triumph Tridays baut er eine Speed Triple 1050 nach seinen Vorstellungen um.
(Foto: Triumph)

Triumph feiert vom 21. bis 23. Juni 2013 die achte Auflage der legendären Tridays in Neukirchen/Österreich. Neben einem randvollen Rahmenprogramm wird wie jedes Jahr ein edles Einzelstück zur Feier des Events aufgebaut. Für das diesjährige Event kümmert sich Veredel-Guru Marcus Walz um den Aufbau der „Tridays ‘13“ – als Basis dient eine Speed Triple der neuesten Generation.

Bildergalerie

Die Tridays locken mit einem ebenso umfangreichen wie hochwertigen Programm in die britische Biker-Kultstätte Newchurch an den Großvenediger im Salzburger Land: Live-Acts von Donnerstag bis Sonntag befriedigen alle musikalischen Vorlieben, rund um die Uhr wird britische Comedy geboten und Motorradakrobaten mit Kevin Carmichael an der Spitze beweisen mit ihren Kunststücken, dass die Physik für sie nicht gilt. Seit letztem Jahr zieht eine Mitmach-Aktion die Besucher in ihren Bann: Beim Tridays Rumble, einem Sprintrennen auf losem Untergrund, können die Teilnehmer in verschiedenen Klassen im Rennen Mann gegen Mann antreten.

Langjährige Festival-Besucher freuen sich aber besonders auf den Freitagabend: Hier feiert ein eigens für die Tridays umgebautes Unikat auf Triumph-Basis ihre Weltpremiere auf der Hauptbühne mitten im Dorf. In diesem Jahr wird Promi-Veredler Marcus Walz in Zusammenarbeit mit Triumph Motorrad Deutschland und im Auftrag von Tridays-Mastermind Uli Bree mit dem Projekt Triddays '13 die Teilnehmer verzücken. Auf Basis einer brandneuen Speed Triple 1050 baut Marcus Walz ein radikales Einzelstück auf, das unmissverständlich seine Handschrift tragen soll.

Für die Besucher des britischen Weekends haben die Veranstalter mit dem Tridays Package ein Rundumsorglos-Paket für jeden Geldbeutel geschnürt, das zwei Übernachtungen, den Eintritt zu dem Event, eine geführte Motorradtour, ein T-Shirt, Patch und Regenponcho beinhaltet.

Wem drei Tage volles Programm noch nicht reichen, kommt gleich zur Triweek vom 16. bis 23. Juni nach Newchurch und genießt eine ganze Woche Triumph-Feeling im Alpenland - inklusive dreier geführter Touren in die herrliche Umgebung.

(ID:39506780)