Yamaha: Garantierte Kundenbindung

Zusätzlich bis zu drei sorglose Fahrzeugjahre

| Redakteur: Viktoria Hahn

Yamaha bietet ab sofort Garantieverlängerungen an, mit welcher Kunden die Werksgarantie ihres Fahrzeugs auf drei, vier oder fünf Jahre aufstocken können.
Yamaha bietet ab sofort Garantieverlängerungen an, mit welcher Kunden die Werksgarantie ihres Fahrzeugs auf drei, vier oder fünf Jahre aufstocken können. (Bild: Yamaha)

Yamaha bietet seit kurzem optionale Garantieverlängerungen für Zweiräder der Marke an. Dieses Zusatzangebot soll Kunden vor unerwarteten Reparaturkosten schützen.

„Traumhaft sorglos – dank der Yamaha Extended Warranty“ – unter diesem Werbeslogan pusht der japanische Hersteller Yamaha seine jüngst aufgelegten eigenen Garantieverlängerungsprogramme. Kunden können dadurch beim Kauf eines Neufahrzeugs die von Haus aus gewährte zweijährige Werksgarantie individuell auf drei, vier oder fünf Jahre aufstocken. Geschützt werden dadurch vor allem hunderte von beweglichen Teilen, die trotz höchster produktionstechnischer Standards und Qualität des japanischen Motorradbauers dennoch kaputtgehen können.

Diese Vorteile verspricht der Hersteller den Kunden durch die erweiterte Yamaha-Motor-Garantie:

• Bezahlbarer Schutz vor unvorhergesehenen Reparaturkosten

• Vollständige Garantieleistungen in ganz Europa

• Verwendung von Yamaha-Originalersatzteilen und Yamalube

• Kann auf einen neuen Eigentümer übertragen werden

• Mehrwert für den Besitzer einer Yamaha-Maschine.

Die Kosten für die zusätzlichen Garantieleistungen sind gestaffelt nach Hubraumgröße und der gewählten Zeitspanne (siehe Preisliste in der Bildergalerie).

Interessant zu wissen: Zweiräder des Herstellers über 100 cm³ haben zwei Jahre Garantie (ausgenommen Wettbewerbsfahrzeuge und WR-Modelle), während Zweiräder bis zu 100 cm³ nur über ein Jahr Garantie verfügen. Der Garantiebeginn ist dabei der Zeitpunkt der Erstzulassung, oder wenn das Fahrzeug nicht unmittelbar zugelassen wird, der Übergabetag an den Kunden.

Motorradhändler profitieren nicht nur von der Verkaufsprovision der Verträge, die den Kunden zwischen 139 und 389 Euro kosten, sondern vor allem auch durch die erhöhte Kundenbindung, welche die logische Folge solcher Garantieprogramme ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45291944 / Markt)