Continental baut neue Motorradreifenfabrik in Thailand

Investition von rund 26 Millionen Euro

| Redakteur: Viktoria Hahn

Mit der Grundsteinlegung für ein Motorradreifenwerk in Rayong (Thailand) am 10. Juli 2019 trägt Continental der steigenden Nachfrage an den globalen Märkten Rechnung.
Mit der Grundsteinlegung für ein Motorradreifenwerk in Rayong (Thailand) am 10. Juli 2019 trägt Continental der steigenden Nachfrage an den globalen Märkten Rechnung. (Bild: Continental)

Der deutsche Hersteller hat am 10. Juli den Grundstein für eine neue Motorradreifenfabrik in Rayong (Thailand) gelegt. Nach der Fertigstellung 2021 sollen dort zunächst Radial-, später auch Diagonalreifen hergestellt werden.

Der Neubau entsteht in direkter Anbindung an die PkW-Reifenfabrik, die Continental im März dieses Jahres eröffnet hatte. Die weiterhin ungebremste Nachfrage nach Motorradreifen des Herstellers in Europa, den USA und in den Wachstumsmärkten Asiens und Südamerikas soll einen deutlichen Ausbau der Produktions-Kapazitäten erforderlich machen. Insgesamt entstehen dort laut Hersteller rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze.

„Die internationale Produktionserweiterung von Motorradreifen in Asien dient ausschließlich der Befriedigung der Nachfrage in neuen Märkten“, versichert Martin Burdorf, Vertriebs- und Marketingleiter Motorradreifen der Continental Reifen Deutschland GmbH in Korbach.

„Die Produktion in Rayong ersetzt weder bestehende Standorte noch bremst sie deren Ausbau. So wird in Korbach der Fokus weiter auf der Entwicklung und Produktion der Premiumreifen liegen, begleitet von einer nochmals deutlichen Erweiterung der Kapazitäten.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46038387 / Markt)

Aus unserer Mediathek