Classic Bike Days 2019: Feuer und Flamme für die Oldtimer

Fachwissen, Fahrspaß und emotionales Netzwerken

| Redakteur: Stephan Maderner

Vom Start weg gute Laune: Aufbruch zur Oldtimer-Ausfahrt am Hotel Kapellenberg in Eibelstadt.
Vom Start weg gute Laune: Aufbruch zur Oldtimer-Ausfahrt am Hotel Kapellenberg in Eibelstadt. (Bild: »bike und business«)

Gelungene Premiere für die 1. Classic Bike Days Ende September 2019 in Eibelstadt bei Würzburg. »bike und business« zeigte mit seinen Partnern Wertschätzung für die Schätzchen auf zwei Rädern auf hohem Niveau.

Fahrerlebnis, Lifestyle, Begeisterung für Technik, Geldanlage, Bewahrung eines Kulturguts – es gibt viele Gründe, warum Menschen von Old- und Youngtimern auf zwei Rädern fasziniert sind. Die Premiere der Classic Bike Days von »bike und business« in Zusammenarbeit mit den Fachmagazinen »kfz-betrieb« und »Fahrzeug + Karosserie« bot Ende September dazu ein fachliches Vortragsprogramm vom Allerfeinsten. Gesponsert wurde das Event von der Santander Consumer Bank, ETL Kanzlei Voigt und dem Deutschen Oldtimer Club. Zu den Förderern zählte der PS-Speicher und Terracust.

Ihren Wissensspeicher öffneten Stephan Lehnen, Präsident des Deutschen Oldtimer Clubs, Andy Schwietzer, bekannter Buchautor und Kurator beim PS.Speicher Einbeck, Dr. Wolf-Henning Hammer, Rechtsanwalt ETL Kanzlei Voigt und Klaus Limbächer, Inhaber von Limbächer & Limbächer. Es ging um „Meilensteine der Motorradgeschichte: Streifzug durch die Motorradhistorie entlang der wichtigsten Modelle“ und „Klassische Motorräder: Zeiträuber oder Garagengold? Kategorien, Einordnung, Typen und Marken: Wertzuwächse oder Verluste?“ und wovon es abhängt, wenn man als Händler, Werkstatt oder Restaurationsbetrieb ein erfolgreiches Old- und Youngtimergeschäft betreiben möchte.

Das Fest für Old- und Youngtimerfans kombinierte fachlichen Input, Technik, Spaß am Fahren, Kultur, Kulinarik, Lifestyle und Netzwerken. Es bot sich die einmalige Chance, sich über die Trends in einem immer wichtiger werdenden Geschäftszweig der Zweiradbranche auf den neuesten Stand zu bringen. Der fachlich-arbeitsame Teil der Veranstaltung wurde abgerundet mit einer wunderschönen Ausfahrt durch Mainfranken und den Steigerwald sowie kulinarischen Köstlichkeiten aus der fränkischen Küche. Am Start der Premierenausfahrt waren zehn Old- und Youngtimerfahrzeuge, darunter Schnauferl wie eine Zündapp 200 DB, eine Horex Regina 350 und eine NSU Konsul 350 aus den goldenen Fünfziger Zweiradjahren oder auch alte BMWs aus den siebziger und achtziger Jahren. Eine Weinprobe im Gut Edelhof bei Winzer German König in Randersacker bildeten den geselligen Höhepunkt des Events.

Die Wertschätzung für die Schätzchen auf zwei Rädern geht weiter. »bike und business« organisiert den hochkarätigen Branchenaustausch zum Thema Oldtimer – mit Ausstellung, Fachkongress, Workshops, Diskussionen sowie All-Inclusive-Unterhaltungs- und Eventprogramm im nächsten Jahr wieder. Die 2. Classic Bike Days finden vom 25. bis 27. September 2020 im Hotel Maria in der Aue in Wermelskirchen im Bergischen Land statt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46173454 / Markt)

Aus unserer Mediathek